WEVZA Kesselfestival 2020 – Internationaler Beachvolleyball auf dem Cannstatter Wasen

Vom 20. - 21. Juni 2020 findet im Rahmen des Kesselfestivals Stuttgart ein Beachvolleyball-WEVZA-Turnier U18 (männlich und weiblich) statt.

Die WEVZA (Western European Volleyball Zonal Association) ist ein Zusammenschluss aus acht großen Volleyballnationen im Zentrum Europas, die sich zum Ziel gesetzt haben, die Popularität der Sportart zu steigern und den Volleyballsport gemeinsam noch intensiver zu fördern. Die teilnehmenden Nationen sind neben Deutschland auch Belgien, Frankreich, Italien, Niederlande, Portugal, Spanien und Schweiz. Das WEVZA Kesselfestival wird daher für die Jugendnationalduos ein besonderes Erlebnis und bietet die Chance, in einem aussagekräftigen Vergleich mit anderen Top-Beachvolleyballnationen tolle Erfahrungen zu sammeln. Für die teilnehmenden Athlet/innen ist das WEVZA Kesselfestival die perfekte Vorbereitung auf die U18-Europameisterschaft, welche drei Wochen später in der Türkei stattfinden wird.

Das WEVZA Kesselfestival wird einerseits auf dem Gelände des VfL Stuttgart/Olympiastützpunkts Stuttgart stattfinden, welches beste und hochprofessionelle Bedingungen für Beachvolleyballer/innen bietet und wenige Minuten vom Cannstatter Wasen entfernt liegt. Das große Highlight wird jedoch der Center Court auf dem Kesselfestival sein. Die Lage ist bestens geeignet. Das Ziel der Veranstalter ist, das Reitstadion in einen Beachvolleyballtempel zu verwandeln. Es werden viele Begegnungen mit deutschen Nachwuchsnationalteams stattfinden. Außerdem freuen wir uns besonders, dass am Sonntag alle Halbfinal- und Finalspiele auf dem Kesselfestival-Gelände stattfinden. Für hochklassigen und aufregenden Spitzensport ist somit gesorgt, darüber hinaus wird es rund um den Center Court ein buntes Rahmenprogramm mit einigen Highlights und verschiedene Mitmachangebote geben.

Auch der ehemalige österreichische Beachvolleyball-Nationaltrainer und jetzige Bundesstützpunkttrainer in Stuttgart, Alexander Prietzel, ist vom WEVZA Kesselfestival überzeugt: „Als Bundesstützpunkttrainer sind mir Werte wie Spaß, Nachhaltigkeit oder Familie sehr wichtig. Deswegen ist es für uns eine tolle Chance, die Sportart Beachvolleyball auf einem Festival mit gleichen Werten zu präsentieren.“ Er freut sich zudem sehr über Stuttgart als Austragungsort: „Stuttgart ist mit dem Bundesstützpunkt und dem Olympiastützpunkt eine Beachvolleyball-Hochburg in Deutschland. In Stuttgart trainieren Aushängeschilder des Sports, wie die Deutschen Meisterinnen Borger/Sude. Wir glauben, dass unsere Athlet/innen einen ähnlichen Karriereweg gehen können. Wir möchten hier in Stuttgart etwas Großes aufbauen und freuen uns sehr, den Stützpunktspieler/innen und den deutschen Nachwuchsathlet/innen ein so aufregendes Event bieten zu können.“

Der deutsche Bundestrainer und Bronzemedaillengewinner bei den Olympischen Spielen in Sydney, Jörg Ahmann fügt hinzu: „Das WEVZA-Turnier ist besonders für unsere jungen Spieler/innen, die zum ersten Mal an einem internationalen Turnier teilnehmen, eine tolle Sache. Einige werden zum ersten Mal mit dem Adler auf der Brust auf dem Feld stehen, das sorgt normalerweise für ein ganz besonderes Gefühl – und das zuhause zu erleben, das ist genial.“

Kommen Sie vorbei, genießen Sie die tolle Atmosphäre vor Ort und unterstützen Sie unsere Athleten von morgen!

Wir freuen uns auf regen Besuch!


Wir suchen DICH!
Wenn du Lust hast, Teil des Kesselfestivals und unseres Teams zu werden, dann melde dich einfach unter folgendem Link an. 

ANMELDUNG HELFERTEAM

Was erwartet Dich: 

  • ein geiles Festival mit internationalen Top-Acts (https://www.kesselfestival.de/)
  • Spaß, gute Musik und jede Menge Volleyball
  • kostenloser Eintritt zum Kesselfestival
  • Helfershirt, Verpflegung