Volleyball verbindet

Begonnen hatte alles mit dem Gewinn des Nachhaltigkeitspreises 2018 des Landessportverbandes Baden-Württemberg, gefördert aus Mitteln des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft.

Jetzt geht das Integrationsprojekt des VLW weiter. Nach dem großen Erfolg der Premiere im vergangenen Jahr freuen wir uns sehr auf die zweite Runde!

Wir laden herzlich ein zum 2. VLW-Integrationsturnier am 26. September 2020.

Zur Anmeldung

Selbstverständlich kann das Turnier nur dann stattfinden, wenn die Richtlinien des Landes zum Infektionsschutz dies zulassen.

 

Am 26. September findet das 2. VLW-Integrationsturnier auf dem Gelände des Olympia-Stützpunktes Stuttgart statt. Mit bis zu 20 Teams aus dem integrativen Bereich wollen wir einen Tag der Begegnung und des Volleyballs verbringen.

Aufgrund der aktuellen Situation konzentieren wir uns in diesem Jahr auf das Turnier. Das Rahmenprogramm wird im Vergleich zum Vorjahr deutlich reduziert.

Hinweise zum Verpflegungsangebot folgen in den kommenden Wochen.

Meldet euch jetzt hier an und seid dabei!

Im Rahmen dieses Teilprojekts stellen wir integrativen Einrichtungen ein mobiles Volleyball-Paket zur Verfügung stellen. Damit kann überall und zu jeder Zeit Volleyball gespielt werden. Das Paket beinhaltet alles, was man zum Volleyballspielen benötigt: eine mobile Netzanlage, einen Ball, die Volleyballregeln, Technikanleitungen, Pfeifen etc.

Im Laufe des ersten Halbjahres 2020 haben wir insgesamt 20 mobile Volleyball-Pakete an charitative Einrichtungen, Helferkreise und Integrationsmanager in Württemberg ausgegeben. Wir freuen uns sehr über der positive Feedback.
Meldet euch bei Interesse unter integration(@)vlw-online.de

Integration spielt im VLW eine große Rolle, denn es profitieren alle von einem gelungenen, herzlichen Miteinander.

Deshalb macht der VLW es sich zum Ziel, das Integrationsturnier fest in den VLW-Terminkalender einzubauen. Außerdem soll das Integrationsangebot weiterentwickelt und es sollen weitere Spielangebote geschaffen werden.

Wir halten euch hier auf dem Laufenden.

Du lebst Integration, bist gerne in guter Gesellschaft und liebst Volleyball? Dann haben wir genau das Richtige für dich:

Komm ins Volleyball verbindet-Helferteam und sei dabei beim VLW-Integrationsturnier am 26. September.

Wir sind auf der Suche nach motivierten Helfern, die gemeinsam mit uns das Turnier zu einem Fest der Begegnung, des Volleyballs und der Integration machen. Für unterschiedliche Aufgaben wie zum Beispiel Auf- und Abbau, Turnierleitung, Getränkeverkauf, etc. suchen wir euch.

Natürlich haben wir uns auch ein tolles Dankeschön überlegt. Jede/r Helfer/in bekommt:

  • ein cooles Volleyball verbindet-Team-Shirt
  • einen Turnbeutel
  • Verpflegung beim Turnier

 

Erzähl deinen Freunden davon und meldet euch gemeinsam hier an!

Wann:

26. September 2020 ab 10 Uhr

Wo:

Beachvolleyballfelder des OSP Stuttgart

Wer:

bis zu 20 Teams aus dem integrativen Bereich

Wie:

4er-Teams (plus bis zu 2 WechselspielerInnen) in beliebiger Zusammensetzung (Geschlecht, Nationalität etc.; es gibt keinerlei Vorgabe bezüglich der Anzahl an Menschen mit Migrationshintergrund. Ebenso sind Teams mit Ehrenamtlichen, Funktionären etc. herzlich willkommen). Wir spielen mit angepassten Spielregeln und in einem Turniermodus, in dem alle Teams möglichst viel spielen.

Meldegebühr:10€ Meldegebühr je Team

VLW, KSK Esslingen, IBAN: DE14 6115 0020 0048 0353 50, BIC: ESSLDE66XXX
Stichwort: Volleyball verbindet 2020 + "Mannschaftsname"

Gehen mehr als 20 Anmeldungen ein, entscheidet das Datum der Banküberweisung.

Wir beobachten das Infektionsgeschehen und stehen in Kontakt zu den Verantwortlichen des Landes Baden-Württemberg. Sollte es die Situation im September nicht zulassen, behalten wir uns vor, das Turnier (kurzfristig) abzusagen. Der Gesundheitsschutz aller steht an erster Stelle. Meldegebühren werden entsprechen zurückgezahlt.

Hier gehts zur Anmeldung und hier findet ihr den Flyer zum Event.

Integrationsturnier 2019

Was eine Premiere!

Das 1. VLW-Integrationsturnier war ein wunderbares Erlebnis für alle Beteiligten. 20 Teams aus dem integrativen Bereich spielten am 28. September 2019 auf dem Feldern des Olympia-Stützpunkts Stuttgart. Neben den Begegnungen auf dem Sand gab es interessante Gespräche an den Infoständen von DKMS, LVS, Schwimmverband und Viva con Agua und leckere Verpflegung an den Food Trucks von 360 Grad Crepes und Curry Corner 0711. Für gute Stimmung sorgten Bauer & Fränz, die der schlechten Anlage zu Trotz an den Turntables alles gaben. Ensinger stellte den Sportlern Wasser zur Verfügung und Hochland stiftete Kaffee. Ein großer Dank gilt dem OSP Stuttgart und VfL Stuttgart für das Material und die gute Zusammenarbeit.
Die Stimmung hätte nicht besser sein können und fand bei der Siegerehrung ihren Höhepunkt: gleich 3 deutsche Meisterinnen, Julia Sude und Karla Borger, sowie Kim Renkema von Allianz MTV Stuttgart, standen Rede und Antwort zu ihren Erfolgen in diesem Jahr und übergaben anschließend die Urkunden und Sieger-Trophäen. Im Anschluss durfte das Siegerteam, das Team VLW, noch gegen die deutschen Beachvolleyballmeisterinnen aufs Feld.

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Partnern, den TeilnehmerInnen und allen Anwesenden: ihr alle habt dieses Pilotprojekt zu einem vollen Erfolg gemacht!

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

1. Team VLW
2. Dialog 1
3. Dialog 2
4. Die ganz Alten haben wir zuhause gelassen
5. Mein persönlicher Favorit
6. Die Schmetterlinge
7. Stobacher Batscher
8. Pflaume
9. Meet and Play Esslingen
10. Viergewinnt
11. Freibier auf Feld 1
12. Hoppenlau Schule
13. thirtsone nights
14. AFG
15. Staufenecker Löwen
16. Robert Mayer Schule
17. Rote Beete Bagdad
18. Hochschulsport LS 1
19. Team Genialer Bester geWinner
20. Abfahrt

Unsere Projektpartner - Herzlichen Dank für die Unterstützung!