Wird der Newsletter nicht korrekt angezeigt?
Im Browser anzeigen

      

VLW-Pressemitteilung | Jörg Ahmann bleibt in Stuttgart – Tobias Rex verlässt den Bundesstützpunkt nach Hamburg (25.01.2022)

Zur kommenden Saison gibt es am Bundesstützpunkt Stuttgart im Beachvolleyball wieder einige Veränderungen und Wechsel. Der bisherige BSP-Trainer Tobias Rex verlässt Stuttgart nach einem Jahr schon wieder Richtung alte Heimat und nimmt dort seine vorherige Position als Stützpunkttrainer beim Olympiastützpunkt Hamburg-Schleswig Holstein ein. BSP-Leiter für Beachvolleyball Andreas Burkard dazu: „Mit Tobias Rex verlässt uns - nach kurzer Zeit – wieder ein talentierter Trainer um am zentralen Stützpunkt in Hamburg den nächsten Schritt in seiner Entwicklung zu machen. Wir danken Tobi für seine gute Arbeit und gratulieren ihm zu einem erfolgreichen Jahr in Stuttgart, welches er am Ende mit dem deutschen Meistertitel von Laboureur/Schulz krönen konnte.“

Hochkarätige Nachfolge am Bundesstützpunkt Stuttgart 
Der Nachfolger von Tobias Rex als Bundesstützpunkttrainer in Stuttgart könnte hochkarätiger nicht sein. Jörg Ahmann, bisheriger Nachwuchs-Bundestrainer des DVV, übernimmt das Traineramt zum 01.01.2022. Seit 2005 war Ahmann als Bundestrainer des DVV für den deutschen Nachwuchs tätig und prägte diese Zeit mit einer Vielzahl an nationalen und internationalen Medaillen und vor allem der Weiterentwicklung von vielen jungen Sportlerinnen und Sportlern. DVV-Sportdirektor Beach-Volleyball Niclas Hildebrand: „Beach-Volleyball Deutschland ist Jörg Ahmann für seinen langjährigen Einsatz im Deutschen Nachwuchs-Beach-Volleyball sehr dankbar! Ich freue mich, dass Jörg auch in der neuen Position ein weiterer Bestandteil des Nachwuchskonzeptes des DVV ist. Es war sein persönlicher Wunsch, weniger um die Welt zu reisen und mehr Zeit mit seiner Familie in Stuttgart zu verbringen. Deswegen freut es mich sehr, dass wir mit allen Institutionen vor Ort in Stuttgart eine gute Lösung gefunden haben.“ Der DVV berichtet weiterhin, dass eine Nachfolge für Jörg Ahmann als Nachwuchs-Bundestrainer zeitnah bekannt gegeben wird.

Für den Bundesstützpunkt Stuttgart ist der Zugewinn eines Olympiamedaillengewinners (Sydney 2000 Bronze) und Diplomtrainer ein tolles Signal an die Öffentlichkeit. ARGE-Leistungssportkoordinator Thomas Dörr sagt dazu: „Wir freuen uns sehr, dass Jörg ab dem 01.01. jetzt voll und ganz für den BSP Stuttgart tätig ist. Durch die vielen Wechsel der letzten Jahre konnten wir nun endlich eine konstante Personalie installieren. Jörg ist nicht nur eine Institution in Stuttgart, sondern auch in Deutschland, wenn es um das Thema Beachvolleyball geht“.

Ähnlich begeistert äußert sich auch Burkard: „Jörg Ahmann ist seit Jahren die Institution am Bundesstützpunkt in Stuttgart. Er hat zahlreiche Athleten*innen hier trainiert und konnte national und international Titel sammeln. Wir freuen uns, dass Jörg sich dazu entschieden hat, den Standort Stuttgart weiter zu stärken und sind uns sicher, dass wir ihm eine gute Heimat im Ländle bieten können.“ 

Die ARGE und der Volleyball in Baden-Württemberg freut sich nun sehr in dieser Konstellation am Bundesstützpunkt Stuttgart in die kommende Saison zu gehen. Allen Beteiligten (ARGE, LSV, OSP, BMI und DVV) sind wir für die konstruktiven Gespräche und Lösung dankbar.


Newsletter abbestellen