Wird der Newsletter nicht korrekt angezeigt?
Im Browser anzeigen

      

Volleyball Nations League in Stuttgart

Sichern Sie sich jetzt noch Tickets für das Volleyball Highlight in der Stuttgarter Porsche Arena

ZUM TICKETVERKAUF

Endlich sind die Schmetterlinge in Deutschland gelandet: Von heute bis Donnerstag trifft das deutsche Team in der vierten Woche der Volleyball Nations League in der Stuttgarter Porsche Arena auf die Dominikanische Republik (11. Juni, 20:30 Uhr), Belgien (12. Juni, 20:30 Uhr) und die Niederlande (13. Juni, 20:30 Uhr). Deutschland geht mit einer Kaderänderung in das Turnier und hat die volle Power der deutschen Meisterinnen aus Stuttgart dabei.

Spielplan

Dienstag, 11. Juni:
17:30 Uhr: Belgien - Niederlande
20:30 Uhr: Deutschland - Dominikanische Republik

Mittwoch, 12. Juni:
17:30 Uhr: Dominikanische Republik - Niederlande
20:30 Uhr: Deutschland - Belgien 

Donnerstag, 13. Juni:
17:30 Uhr: Belgien - Dominikanische Republik
20:30 Uhr: Deutschland - Niederlande

Jana-Franziska Poll und Pia Kästner im Kader
Gegenüber der erfolgreichen Woche in Lincoln (2/3-Siege) wechselte Bundestrainer Felix Koslowski einmal und nominierte Außenangreiferin Jana-Franziska Poll, die für Nele Barber in den Kader rückt, für das Heim-Turnier in Stuttgart: „Jana konnte letzte Woche aufgrund eines Passproblems nicht mit in die USA rein, als ich sie schon gerne dabei gehabt hätte. Umso schöner ist es, dass sie jetzt vor ihren Fans auflaufen kann“, sagt Bundestrainer Felix Koslowski.

Auf Augenhöhe
Nach zuletzt zwei Siegen gegen Brasilien und Südkorea steht das deutsche Team mit acht Punkten (3:6-Siege) auf dem 12. Tabellenplatz. „Wir haben uns von Woche zu Woche gesteigert und wollen in Stuttgart so viele Siege wie möglich einfahren. Wir rechnen uns gegen jeden Gegner etwas aus“, blickt Koslowski auf die Gegner in der Porsche Arena, die aktuell auf den Plätzen neun (Belgien,5:4-Siege, 14 Punkte), zehn (Dominikanische Republik, 5:4-Siege, 13 Punkte) sowie 13 (Niederlande, 2:7-Siege, 7 Punkte) postiert und nur durch sieben Punkte getrennt sind. mehr


Interview mit Bundestrainer Felix Koslowski

Nach zwei Siegen aus den letzten drei Spielen will das deutsche Team vor heimischem Publikum gegen die Dominikanische Republik, Belgien und die Niederlande die nächsten Siege folgen lassen. Im Vorfeld sprach Bundestrainer Felix Koslowski über das Turnier.

> zum Interview


ERROR: Content Element with uid "3554" and type "fluidcontent_content" has no rendering definition!

Newsletter abbestellen     Einstellungen bearbeiten