Noch Fragen zur Quattro Beach Liga ???

Es werden keine Spielerpässe benötigt. Es dürfen jedoch nur Spieler*innen teilnehmen, deren Verein VLW-Vollmitglied oder VLW-Jahresmitglied ist. Es werden jedoch Mannschaftslisten vor* jedem Turnier ausgefüllt und eingereicht.

Folgende Daten werden dort eingetragen und durch den Mannschaftsverantwortlichen bestätigt:
Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Verein
ergänzende Daten für Mixed und Aktive: Spielklasse (Halle)

Der Mannschaftsverantwortliche führt eine Kontaktnachverfolgungsliste im Sinne der Hygienevorschriften 
(wir empfehlen die digitale Besucherregistration https://www.vlw-online.de/service/digitale-erfassung ).

*Mixed vor jedem Turnier individuell möglich, oder Fortschreibung, wenn gewünscht.
*Aktive Fortschreiben einer Liste (siehe auch 4.)

Ja, es können Mannschaften als Spielgemeinschaften antreten. Die Meldung muss von einem der beteiligten Vereine vorgenommen werden. 

Nein, dies ist grundsätzlich nicht möglich.

Aktive: Eine Ausnahme ist nur durch Höherspielen im eigenen Verein möglich.

Mixed: Dies sollte im Sinne des Fairplay unterbleiben. Hat eine Mannschaft am Spieltag kurzfristig zu wenig 
Spieler*innen, dann sollte von der spielfreien Mannschaft dieses Spieltages der/ die fehlende/n 
Spieler*innen ausgeliehen werden.

Ja, dies ist grundsätzlich möglich. Allerdings kann der VLW bei der Planung nicht gewährleisten, dass es zu keinen terminlichen Überschneidungen der verschiedenen Spielrunden kommt. Sicher berücksichtigt werden kann, dass die Altersklassen U14/U18 und U16/U20 parallel stattfinden und folglich die „nahen“ Altersklassen (bspw. U16/U18) an verschiedenen Tagen stattfinden).

Es gibt keine Begrenzung der Mannschaftsgröße. Wir empfehlen die Mannschaftsgröße von maximal 8 Spieler*innen, damit jede*r Einsatzzeiten bekommen kann.

Für die Teilnahme an der Quattro Beach Liga müssen keine eigenen Beachvolleyballfelder zur Verfügung stehen. Die verfügbaren Felder werden bei der Ligeneinteilung entsprechend berücksichtigt. Bitte teilt uns eure Felderanzahl im Meldebogen mit.

Angepasste Hallen-Spielregeln: Es gelten die offiziellen Volleyballregeln. Mit den Sonderregelungen: gespielt wird 4 gegen 4; der Aufschlagspieler*in (Hinterfeldspieler*in) darf nicht oberhalb der Netzkante angreifen; Auswechselspieler sind erlaubt (Modalitäten werden noch bekannt gegeben) ; die Spielfeldgröße beträgt 8mx8m. Es gelten die gültigen Netzhöhen aus dem jeweiligen Hallenbereich.

Über eine Probemitgliedschaft in Form einer Jahresmitgliedschaft oder dem regulären Beitritt zum VLW. Zu den Mitgliedschaften geht es hier: https://www.vlw-online.de/mitgliedschaft.

 

Der VLW plant die Quattro Beach Liga in folgenden Kategorien:

- Herren A (ab Bezirksliga bzw. alle Leistungsklassen)
- Herren B (A-Klasse / B-Klasse)
- Damen A (ab Bezirksliga bzw. alle Leistungsklassen)
- Damen B (A-Klasse / B-Klasse)
- Mixed A (mit und ohne gültigen Aktiven-Spielerpass)
- Mixed B (ohne gültigen Aktiven-Spielerpass bzw. mit gültigen Aktiven-Spielerpass für A-K-lasse/B-Klasse)
- U20 weiblich / U20 männlich 
- U18 weiblich / U18 männlich
- U16 weiblich / U16 männlich
- U14 weiblich / U14 männlich


Dennoch können bei zu geringen Anmeldezahlen in den unterschiedlichen Kategorien diese miteinander kombiniert werden, um eine ausreichende Ligagröße zu erreichen. Hierüber werden die Mannschaften vorher informiert.

Die Quattro Beach Liga ist für alle VLW-Vollmitglieder und VLW-Jahresmitglieder kostenlos. Vereine, die nicht Mitglied im VLW sind, können über eine Probemitgliedschaft in Form einer Jahresmitgliedschaft die Teilnahmeberechtigung erlangen. Zur Jahresmitgliedschaft geht es hier: https://www.vlw-online.de/mitgliedschaft.

 

Die Anmeldung erfolgt über den VLW-Meldebogen im VereinsAccount in Phoenix II (https://vlw.it4sport.de). Der Anmeldeschluss ist am 04. April 2021. Nachmeldungen sind nur möglich solange freie Plätze vorhanden sind.  Die Verwaltungsgebühr für Nachmeldungen beträgt 15€.

Die Alterstichtage sind analog zur Hallensaison 2020/2021 (https://www.vlw-online.de/jugend/spielrunden-info). Der Jahrgang 2001 gilt als Jugendspieler und darf an der Quattro Beach Liga teilnehmen.

Ja, die Ba-Wü Beach Tour wird auch im Jahr 2021 stattfinden. Mehr Informationen zur Ba-Wü Beach Tour findet ihr unter: www.beachvolleyball-bawue.de/ . Die Turniere zur Ba-Wü Beach Tour kann jeder Ausrichter selbst bestimmen, folglich sind gleichzeitige Termine von Beach-Tour und Quattro Beach Liga möglich.

Gemischte Mannschaften (männlich/weiblich) können an den Jungenwettbewerben teilnehmen. 

Nein, diese werden wir ggf. in unserem Zeitplan berücksichtigen. Es kann nur zu Terminkollisionen mit den deutschen Beachmeisterschaften in der Jugend kommen.

Die Mixed-Wettbewerbe werden im Modus (1:3) gespielt. Dies bedeutet, dass immer mindestens eine Frau auf dem Spielfeld stehen muss (Es dürften auch vier Frauen gleichzeitig spielen). 

Zugelassen sind Spieler*innen aus anderen Landesverbänden, sofern sie Mitglied in einem VLW-Verein sind. Die Leistungsklasse des anderen Landesverbandes muss 
jedoch angegeben werden.

 

Deine Frage konnte leider immer noch nicht beantwortet werden?
Wir helfen dir gerne weiter:

Torben Engelhardt

E-Mail: t.engelhardt(@)vlw-online.de

Telefon: 0711 / 280 77 -677