Technik-Eckpfeiler für das Spiel mit dem runden Ball
  03.09.2020 •     Leistungssport


Die ARGE Leistungssport Volleyball in Baden-Württemberg hat die Corona-Zeit genutzt und ein pfiffiges E-Book erstellt. Darin präsentiert das bewährte Trainerteam Michael Mallick und Christian Lohse die Basistechniken des Volleyballs anhand von Fotos sowie mithilfe von extra angefertigten Video-Clips.

Technik-Eckpfeiler für das Spiel mit dem runden Ball

Manchmal fügen sich Puzzle-Stücke eben automatisch zusammen. Michael Mallick hat als erfahrener Volleyball-Trainer jahrelang internationale Topteams beobachtet und deren individuelle Handschrift überprüft. „So profitieren alle serbischen Spieler von einer sichtbar gleichen Angriffsschule. Oder die Brasilianer formen bei der Annahme ein sehr frühes Spielbrett und steuern so mit geübter Hand den Ball besser als andere Nationen“, erklärt Mallick, der als Landestrainer Baden-Württemberg arbeitet. „Und mit den Eckpfeilern, die wir jetzt veröffentlichen, wollen wir etwas schaffen, das im besten Fall den deutschen Volleyball erkennbar charakterisiert.“

Corona-Pause genutzt
Mallick und sein Trainerkollege Christian Lohse nutzten die Corona-bedingte Alltagslähmung im Frühjahr, und entwickelten in Übereinstimmung mit dem Deutschen Volleyball-Verband das E-Book „Eckpfeiler der Basistechnik“ im Volleyball, welches nun veröffentlicht wird.

Die Trainer haben bei ihren Recherchen auch entdeckt, dass es praktisch weltweit kein vergleichbares Videomaterial gibt, in dem die Grundtechniken des Volleyballs erläutert werden. Also schnappten sie sich sechs Spieler und produzierten das entsprechende Videomaterial zum E-Book. In den Blöcken des E-Books sind die Clips verlinkt, die wiederum über Unterkapitel direkt ansteuerbar sind. „Die Clips sind online an jedem Ort verfügbar und somit auch direkt in den Trainingseinheiten nutzbar“, erläutert Mallick. Zudem werden im E-Book anhand von über 450 einzelnen Fotos die Grundtechniken detailliert nähergebracht.

Ziel: eine aufeinander abgestimmte Grundausbildung
„In erster Linie wollen wir den deutschen Volleyballsport weiterentwickeln“, argumentiert die ARGE Leistungssport Volleyball Baden-Württemberg, welche das E-Book nun unterteilt in einzelne Themenblöcke veröffentlicht. Das Besondere daran: Alle Beteiligten stellen ihre Arbeit und ihr Wissen gratis und für Jedermann zur Verfügung. „Wir wollen damit Trainer und Lehrer in Vereinen, an Schulen und an Universitäten erreichen. Alle, die sich mit Volleyball beschäftigen“, betont Leistungssportkoordinator Thomas Dörr.

Die basisorientierte Grundausbildung steht für die Initiatoren im Vordergrund: „Im Idealfall entwickeln zukünftig alle Nachwuchsspieler identische Technikgrundlagen. Und dann kann mit der individuellen Arbeit begonnen werden“, sagt Landestrainer Michael Mallick.

Veröffentlichung im September
Die Veröffentlichung des ersten Teils ist für Freitag, den 04.09.2020 geplant. Dann werden zwei Blöcke pro Woche online gestellt werden – als Countdown zum Saisonstart in Baden-Württemberg Ende September. Pünktlich zum Saisonbeginn wird das E-Book inklusive aller Videos also online zur Verfügung stehen. Das E-Book und die Videos werden auf den Websites der Landesverbände, sowie auf Youtube (ARGE Volleyball Baden-Württemberg) abrufbar sein. Zudem wird über Social Media über neue Uploads informiert. 

Wenn ihr kein Video verpassen wollt, folgt der ARGE BaWü auf Instagram und Facebook und schaut regelmäßig auf den Websites vorbei.