SSV Ulm Senioren bei Deutschen Beachvolleyballmeisterschaften erfolgreich
  15.09.2020 •     Senioren , Beachvolleyball


SSV Ulm Senioren bei Deutschen Beachvolleyballmeisterschaften erfolgreich

Im Juli war es klar, dass auch dieses Jahr trotz der Pandemie die deutschen Meisterschaften der Seniorenbeachvolleyballer Ende August in Berlin stattfinden können. Daraufhin beschlossen die Seniorenhallenvolleyballer Roland Miller und Joachim Gerlach vom SSV Ulm 1846 den Versuch zu unternehmen, sich für die DM zu qualifizieren. Gesagt, getan, die zwei Spieler suchten sich eine Trainingsgruppe, um sich mit den Spezifika, wie Sand, Beachtechniken und die Taktik im 2:2 anzueignen. Anfangs machte man noch viele Fehler, da im Beach einige Regeln anders lauten, als in der Halle, so darf z.B. der erste Ball nicht im Pritschen angenommen werden und der letzte Ball darf weder gelobbt noch im Pritschen zum Gegner gespielt werden.

Nach 3 Wochen Vorbereitung stand dann das erste Turnier an, die württembergischen Meisterschaften der Senioren über 65 Jahre in Ulm-Wiblingen an. Nach 3 Spielen waren die Ulmer Spieler auf einmal württembergischer Meister. Davon angespornt und um noch mehr Erfahrung mit dem ungewohnten Terrain zu gewinnen, trat das Team bei den württembergischen Meisterschaften der Senioren über 53 an und konnte gegen deutlich jüngere Spieler einigermaßen mithalten und einen 3. Platz unter 5 Teams belegen. Damit hatten Miller und Gerlach genügend Ranglistenpunkte erzielt und waren für die deutschen Meisterschaften qualifiziert. 

Das Team fuhr dann nach Berlin, mit dem Anspruch, einen Mittelplatz unter den 12 teilnehmenden Teams zu erreichen. Am ersten Tag spielten die zwei Ulmer mit Licht und Schatten, verloren ein Spiel, gewannen aber deren 3. Am zweiten Tag verloren die Ulmer gegen den späteren Meister aus Magdeburg knapp 2:1, konnten aber dann in ihrem besten Spiel knapp gegen den letztjährigen Dritten der deutschen Meisterschaften durchsetzen und hatten damit einen Platz im Halbfinale erkämpft, das leider klar gegen ein Berliner Duo verloren wurde. Im Spiel um Platz 3 war, nach knapp mit 16:14 verlorenem erstem Satz, die Luft raus und die Ulmer Beacher mussten den vielen Spielen der letzten zwei Tage Tribut zahlen.

Dennoch war keiner der zwei Spieler traurig, sondern sie freuten sich über den zuvor nicht erwarteten 4. Platz. Auf der langen Fahrt nach Ulm zurück, beschlossen Miller und Gerlach, dass diese Teilnahme bei der Seniorenbeach-DM nicht die letzte sein sollte und sie in einem Jahr wieder erneut im Sand gemeinsam erfolgreich sein wollen.