Internationale Transfers (ITC) unterhalb der 1. und 2. Bundesligen – Transferportal VIS geöffnet
  06.09.2021 •     Verband , Aktive , Senioren , Jugend


Internationale Transfers (ITC) unterhalb der 1. und 2. Bundesligen – Transferportal VIS geöffnet

Um eine Spielberechtigung für nichtdeutsche Spieler in Deutschland zu erhalten, ist es notwendig einen Internationalen Transfer im Onlinesystem der FIVB durchzuführen. Bei erolgreicher Durchführung eines Transfer, erhält der Spieler einen "International Transfer Certificate" (ITC), mit diesem bei der Passstelle ein Spielerpass für eine Saison beantragt werden kann. Wie dies durchzuführen und was zu beachten ist, lesen Sie im unten stehenden Leitfaden.

Am 02.09. wurde ohne Vorankündigung das FIVB Transferportal VIS mit großer Verzögerung zur Beantragung von internationalen Transfers (ITC) für die Saison 2021/22 freigeschaltet, so dass ab sofort Vereine solche Transferzertifikate beantragen können.