Volleyball pur auf dem Rottenburger Volleyballkalender
  05.02.2019 •     Leistungssport , Jugend


Ein spannendes Bundesligaspiel und gleich zwei BaWü-Nachwuchsturniere standen am ersten Februarwochenende auf dem Rottenburger Volleyballkalender. Erst trafen sich am Samstag die Bambinis (Anfänger des Jahres 2018 der Jahrgänge 2007-2010) und dann am Sonntag die Jahrgänge 2005/06 zu ihrer ersten Spielserie im neuen Kalenderjahr. Insgesamt 150 Jungen aus allen BaWü-Bezirken fanden wie immer die passenden Spielpartner und konnten so in jedem Spiel ihre Spielfreude kreativ ausleben. Trainiert wurde auch. Allerdings nur am Sonntag in der Spielserie, wo es diesmal rund um’s Zuspiel ging. Als Erstes wurden die für alle wichtigen Schlüsselpunkte geübt. Zum Ende der einstündigen Trainingseinheit kamen die 18 talentiertesten „Zuspieler“ in den Genuss eines speziellen Zuspieltrainings, welches vielleicht auch für den einen oder anderen der Karrierestart auf dieser besonders wichtigen Position bedeuten könnte. Bei den Bambinis wurde gleich los gespielt. Allerdings in drei verschiedenen Leistungsgruppen mit angepassten Spielregeln. So war es auch möglich, dass Jungs, die gerade erst den Weg in die Volleyballhalle gefunden hatten, in den Genuss eines ereignisreichen Turniertages kamen. Gewonnen haben bei den Bambinis die Jungs aus Kappelrodeck,bei der Spielserie das Quartett von Thomas Hapke aus dem Norden Württembergs, was allerdings bei der nächsten Spielserie am 10.März in Sindelfingen schon wieder ganz anders aussehen kann… 

Ergebnisse Samstag 02.02.2019 Bambinirunde (2:2)
1. Kappelrodeck 1
2. Heidelberg 2
3. Freiburg 1
4. Mimmenhausen 1
5. Radolfzell 1
6. Friedrichshafen 1
7. Bad Waldsee 1
8. Mimmenhausen 2
9. Rottenburg 1
10. Freiburg 3
11. Birkach
12. Freibrug 4
13. Rottenburg 3
14. Bad Waldsee 2
15. Rottenburg 2
16. Friedrichshafen 2
17. Friedrichshafen 3
18. Heidelberg 1
19. Freiburg 2
20. Kappelrodeck 2
21. Radolfzell 2
22. Mimmenhausen 3
23. Rottenburg 4
24. Friedrichshafen 4 

Ergebnisse Sonntag 03.02.2019 Spielserie (4:4)
1. VLW Nord 1
2. VLW West 1
3. Freiburg 1
4. VLW Ost 1
5. VLW Süd 1
6. VLW West 2
7. VLW Ost 2
8. NVV 2
9. VLW Süd 2
10. NVV 1
11. VLW Nord 2
12. SBVV Ost 1
13. Freiburg 3
14. VLW Süd 3
15. Freiburg 2
16. Kappelrodeck
17. NVV/VLW Süd
18. Freiburg 4
19. SBVV Ost 2
20. VLW Nord 3
21. VLW Ost 3