SSV Ulm-Volleyballsenioren sensationell Deutscher Vizemeister
  14.06.2019 •     Senioren


Das Senioren-Team des SSV Ulm Ü64 hatte sich erfreulicherweise für das Finale der Deutschen Volleyball-Meisterschaften der Seniorinnen und Senioren am Pfingstwochenende in Minden qualifizieren können.

Die Gruppenspiele gegen den TSV Satrup und die WSG Potsdam konnte man glatt gewinnen. Auch das wichtige Spiel um den Einzug ins Halbfinale gegen den PSV Chemnitz entschieden die Ulmer klar mit 2:0 für sich. 

Zu einem Krimi entwickelte sich das Spiel um den Finaleinzug gegen den USC Magdeburg. Der erste Satz ging glatt verloren und im zweiten stand es schon 25:24 für den USC, als durch eine fehlerhafte Aufstellung der Magdeburger das Ergebnis auf 25:24 für Ulm korrigiert wurde. Das brachte die Magdeburger aus dem Konzept und die Ulmer gewannen den zweiten Satz noch etwas glücklich, den dritten dann ganz souverän. Der Einzug ins Finale war geschafft! 

Das geriet dann leider zu einer ziemlich klaren Sache für das favorisierte Team aus Neuss, Meister des letzten Jahres, das mit vier ehemaligen polnischen Nationalspielern angetreten war. Die Ulmer waren trotz der Niederlage überglücklich über den Deutschen Vizemeistertitel, über ein toll gelaufenes Turnier und über das beste Seniorenergebnis der SSV-Vereinsgeschichte.