Landesfinale Jugend trainiert für Olympia - Volleyball in Sinsheim
  25.02.2019 •     Schule


Am Dienstag, den 12.03.2019 ist das Wilhelmi-Gymnasium Sinsheim ab 10.00 Uhr Gastgeber des Landesfinales von Jugend trainiert für Olympia und Paralympics in der Sportart Volleyball. In den beiden Altersklassen WK II (Jg. 2002-2005) und WK III (Jg. 2004-2007) sind die besten Teams der Regierungspräsidien Stuttgart, Tübingen, Freiburg und Karlsruhe am Start.

In diesem Jahr wird erstmals mit insgesamt 20 Mannschaften gespielt. So werden fast 200 Sportlerinnen und Sportler die Sporthallen des Wilhelmi-Gymnasiums und der Kraichgau Realschule Sinsheim füllen.

Die jeweiligen Turniersieger fahren als Landessieger und Vertreter des Bundeslands Baden-Württemberg Anfang Mai zum großen Bundesfinale in Berlin, an dem insgesamt 4.000 Sportlerinnen und Sportler teilnehmen. Der Wettkampf III wird im Spiel 4:4 ausgetragen, im Wettkampf II wird 6:6 gespielt. 

Viele Mannschaften kommen aus den Volleyballhochburgen des Landes, wie Friedrichshafen, Rottenburg, Bühl oder Stuttgart. Aber mit dem Wilhelmi-Gymnasium Sinsheim ist auch der Gastgeber im weiblichen Bereich sogar in beiden Wettkampfklassen vertreten.

Die Vorrundenspiele beginnen um 10.00 Uhr, die Endspiele werden gegen 15.30 Uhr erwartet. Der Veranstaltung ist es zu gönnen, dass möglichst viele Zuschauer den Weg in die Sporthallen finden, um die Mannschaften lautstark anzufeuern.