FKWV unterstützt den Volleyballsport
  08.01.2019 •     Freundeskreis


Mit der Vergabe von Fördermitteln erfüllt der FKWV das in der Satzung festgelegte Ziel, der Unterstützung des Volleyballsports in Württemberg. Wie jedes Jahr wurden auch 2018 Vorhaben unterstützt, die von verbands- als auch vereinspolitischem Interesse sind.

Eine jährlich wiederkehrende Fördermaßnahme ist die Auslobung bzw. Verleihung des Prädikats „Jugendtrainer des Jahres“. War in den vergangenen Jahren das Prädikat mit einer Prämie von 200 € für den Trainer und 100 € für die Jugendarbeit des Vereins verbunden, so wurde diese Prämie im letzten Jahr erhöht auf 400 € für den Trainer und 200 € für die vorbildliche Jugendarbeit des Vereins. Im Jahr 2018 ging der Preis an Rolf Stängle von der Volleyball Akademie Stuttgart.

Zum 2. Mal wurde die Karriere eines Nachwuchstalents unterstützt. Eine Spielerin war für den Bundesstützpunkt (weiblich Halle) in Stuttgart nominiert, konnte aber im Internat des Olympiastützpunktes nicht aufgenommen werden. Um ihr aber dennoch die spezielle Förderung und Betreuung am Bundesstützpunkt zu ermöglichen und damit auch das Stützpunkttraining aufzuwerten und zu verbessern, beantragte der VLW für sie eine finanzielle Unterstützung für die Unterbringung in einer Wohngemeinschaft. Der Freundeskreis hat dem in einer Sonderaktion entsprochen und 1.800 € zur Verfügung gestellt.

Auch der VLW konnte wieder in seinen Aufgaben unterstützt werden. Mit einem Betrag von 1.400 € wurden die Schülermentorenlehrgänge gefördert. Der Freundeskreis des württembergischen Volleyballs hat damit im Jahr 2018 mit einer Summe von 3.800 € zur Entwicklung des Volleyballsports in Württemberg beigetragen, Die Förderung dieser Maßnahmen konnte nur durch Spenden der Mitglieder des FKWV ermöglicht werden.

Um dem Volleyballsport im Land auch künftig bei besonderen Projekten und Aufgaben helfen zu können und die bisherige Förderung möglichst noch auszudehnen, ist es wünschenswert, ja notwendig, weitere Mitglieder zu gewinnen und damit die Leistungsfähigkeit des Vereins zu erhöhen. Alle die sich dem Volleyballsport verbunden fühlen und ihn unterstützen möchten, sind herzlich willkommen Mitglied des Vereins zu werden.

Damit unser Apell und Wunsch für das Jahr 2019: Werden sie Förder- oder ordentliches Mitglied des Freundeskreises des württembergischen Volleyballs.