AOK Volleyballaktionstag der Klasse 4
  15.04.2019 •     Schule


Die OSS-Kids waren mit am Start und voller Begeisterung dabei

Am Freitag, 05. April 2019 hatten 80 Viertklässler der Oskar-Schwenk-Schule in Waldenbuch das große Vergnügen in der Sporthalle Hermannshalde das Volleyballspiel einmal näher kennenzulernen. In Kooperation mit der AOK und unter Anleitung von Eckhard Irion, Leonie Hodina und Tillmann Gabriel vom TSV Waldenbuch wurden verschiedene Techniken, wie das Baggern und Pritschen, geübt bis die Arme rot wurden. Die Kinder konnten verschiedene Spielformen über das Netz ausprobieren und zum Abschluss gab es für jedes Kind eine Teilnehmerurkunde und ein Hausaufgabenheft zur Erinnerung. Die Viertklässler waren mit Freude und Eifer dabei. Das ca. zweistündige Training bereitete ihnen großen Spaß.

Manche Kinder waren von den ersten Volleyballversuchen so begeistert, dass ein paar Mädchen bereits am selben Tag das TSV Volleyballtraining vor Ort besuchten.

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an Eckhard Irion, Leonie Hodina und Tillmann Gabriel für die supergute Organisation und die reibungslose Durchführung. Ein weiterer Dank geht an die AOK und den Volleyball-Landesverband Württemberg (VLW), die den Volleyballaktionstag überhaupt möglich machen. Vielen Dank dafür.