Crowdfunding-Projekt für ein Trainingslager
  28.01.2020 •     BSP Stuttgart Beach , Verband , Leistungssport


Ein Ziel - die Beachvolleyball Weltspitze

Crowdfunding-Projekt für ein Trainingslager

Alex Prietzel ist seit April 2019 Bundesstützpunkttrainer in Stuttgart für Beachvolleyball. Gemeinsam mit dem leitenden Bundestrainer Jörg Ahmann werden derzeit zehn Athleten betreut, die alle sehr erfolgreich sind. Ende März/Anfang April will das Team ins Trainingslager fliegen und um dieses zu finanzieren, wurde ein großes Crowd-Funding-Projekt gestartet.

Gemeinsam mit den Athleten werden die Trainer alles daran setzen, die Zielsumme zu erreichen. Hiermit bittet das Team alle Fans um Unterstützung mit medialen oder finanziellen Beiträgen. Es gibt tolle Prämien für die Unterstützung, zum Beispiel Tank Tops von den Vizeweltmeistern Thole/Wickler, Beach Tops von Deutschlands Nummer 1 und Stuttgarts Aushängeschild Borger/Sude, Trainerstunden bei den Athleten oder Bundestrainern oder einfach auch mal was Gutes für die Umwelt "Athleten gehen Müll sammeln in Stuttgart".

Alles oder Nichts
Das gesammelte Geld wird erst ausbezahlt, wenn zwischen dem 27.01.2020 und dem 25.02.2020 um 20:00 Uhr mindestens 5.000 € zusammenkommen. Ansonsten erhalten alle Unterstützer ihr Geld zurück.

Was passiert mit dem Geld bei Erfolg?
Das Geld fließt in die Realisierung und Gestaltung eines professionellen Trainingslagers inklusive Flug- und Übernachtungskosten für die Spielerinnen und Spieler. Ende März bis Anfang April fliegt der gesamte Bundesstützpunkt Stuttgart Beachvolleyball nach Tunesien ins Trainingslager um sich perfekt auf die Saison 2020 vorzubereiten. Außerdem würden sie gerne eine(n) PhysiotherapeutIn für eine optimale Betreuung mitnehmen.

Weitere und ausführlichere Informationen finden sich unter diesem Link: https://www.toyota-crowd.de/die-beachvolleyball-weltspitze