Zweiter Bezirkskadervergleich des VLW in Ludwigsburg und Stuttgart
  28.11.2022 •     Leistungssport


Am Sonntag, den 27.11.2022 waren die vier Bezirkskader des VLW aus Nord, Ost, Süd und West zu Gast in Ludwigsburg (Jungs) und in Stuttgart (Mädchen).  

Zweiter Bezirkskadervergleich des VLW in Ludwigsburg und StuttgartZweiter Bezirkskadervergleich des VLW in Ludwigsburg und Stuttgart

Unter der Leitung von Landestrainer Philipp Sigmund und Verbandskadertrainer Andreas Elsäßer starteten die Jungs (Jahrgang 2009/2010) mit Messungen im anthropometrischen Teil und weiteren Tests im Bereich Sprungkraft, Schnelligkeit und Kraft. Nach einem gemeinsamen Training im Bereich Zuspiel, starteten die Teams in 2 Vorrunden-Gruppen unter der Betreuung der Bezirkskadertrainer in das Turnier. 

Nach zwei Stunden Vorrunde mit knappen und spannenden Spielen, wurde eine Zwischenrunde gespielt, um die Halbfinalisten und Platzierungsspiele zu ermitteln. 

Im ersten Halbfinale gewann das Team aus West 1 gegen Ost 1 mit knappen Satzergebnissen 2-0. Süd 1 setzte sich im zweiten Halbfinale gegen die Kollegen aus Süd 2 mit 2-0 durch. 

Im Finale war West 1 lange auf der Erfolgsspur führte bereits mit 14-11. Doch eine Aufschlagserie des Südens drehte das Spiel und die Mannschaft Süd1 gewann mit 16-14 den entscheidenden Satz im Finale. 

Bei den Mädchen nahmen 44 Athletinnen des VLW am zweiten BKV des Jahrgangs 2010/2011 teil. Nach Absolvierung der Ba-Wü Testbatterie gestalteten die beiden Verbandstrainer Jan Herkommen und Jan Grauel an zwei Stationen Training mit Schwerpunkten Angriff (Anlauf und Schlag) sowie Block. 

Nach der Mittagspause lag der Schwerpunkt auf dem Wettkampf. 9 Teams spielten 4:4 mit besonderem Regelwerk, um unter Auslassung des Aufschlags alle anderen Spielelemente zur Anwendung zu bringen.

Die Endplatzierung:

 JungsMädchen
1. Süd 1Ost 1
2. West 1West 1
3.Ost 1Ost 2
4.Süd 2Nord 1
5. Nord 1Ost 3
6.Ost 2Nord 1
7.Süd 3West 2
8.Ost 3Süd 1
9.West 2Süd/West 2
10. Nord 3 
11.     Nord 2     

 

Ein großer Danke geht an die beiden Ausrichter, den MTV Ludwigsburg und den MTV Stuttgart.