AOK Grundschulaktionstage des TSV Neukirch
  25.11.2019 •     Schule


Die Volleyball-Abteilung des TSV Neukirch hat auch im Schuljahr 2019/20 wieder an den AOK Grundschulaktionstagen teilgenommen und den Kindern der Grundschule in Neukirch Unterricht im Volleyball gegeben.

Insgesamt 43 Kinder der 3. Und 4. Klasse hatten in diesem Jahr an den beiden Aktionstagen teilgenommen. Die AOK und der Volleyball-Landesverband hatten für das Schuljahr 2019/20 die Aktionstage ausgeschrieben. Ursprünglich sollten diese beiden Tage im Frühjahr 2020 durchgeführt werden. Weil die zur Verfügung stehenden Juniorassistenten der Abteilung im kommenden Jahr vor ihren Abschlussprüfungen stehen, musste die Vorstellung für die Grundschüler am 12. Und 19.November stattfinden.

Nach einem gemeinsamen Aufwärmspiel wurden die Kinder in zwei Gruppen eingeteilt und nach dem Ablaufplan des VLW eine Trainingseinheit durchgeführt. Die Kinder waren aufmerksam und neugierig. Nur wenige hatten bereits mit dem Volleyballspielen Erfahrung gemacht, ein paar befinden sich schon im Training. Die anderen Kinder sammelten so die ersten Eindrücke für den Umgang mit einem Volleyball. Das Abschätzen von Entfernungen machte den Kindern noch Probleme.

Einige Kinder waren der Meinung, dass das Volleyballspielen doch nicht so schwer sein kann und wollten dann auch sofort mit einem Spiel loslegen. Die Kinder stellten aber bald fest, dass man doch einiges üben muss.

Am zweiten Tag klappten die Übungen bei allen Kindern auch schon bedeutend besser.

Bei den Abschlussbesprechungen zeigten sich mehrere Kinder interessiert und wollten in die nächste Trainingsstunde kommen. Diese sind für Anfänger immer dienstags und zwar:

Nov. – April: 18.15 – 19.15/19:45

April – Okt.: 18.00 – 19.00/20:00

Gleich am nächsten Dienstag sind drei Kinder ins Training gekommen.

 

A.W. Lutz