28. DVV BFS Cup Mixed
  23.11.2022 •     Mixed


SV Vaihingen belegt am Ende Platz 9

28. DVV BFS Cup Mixed

Am 19. und 20. November fanden die Deutschen Volleyball-Mixed-Meisterschaften am Stadtrand von München, in Olching statt.

Der SV Vaihingen, württembergischer Vizemeister und Siebtplatzierter beim BFS-Cup Süd, erreichte am Ende den 9. Platz.

Neuer Deutscher Meister wurde der Wartenberger SV aus Berlin. Dieser setzte sich in einem packenden Finale mit 2:1 gegen den TSV Haar durch. 

Endstand 28. DVV BFS Cup Mixed
1. Wartenberger SV
2. TSV Haar
3. Weidener SF
4. TSV Milbertshofen
5. ESV München
6. Schlebuscher TV
7. VfB Reicholzheim
8. TSV Vaterstetten
9. SV Vaihingen
10. SV Esting
11. TV 08 Siersburg
12. BSC Eintracht Südring