BFS-Pokal Frauen/Männer

Der Volleyball-Landesverband Württemberg und der Deutsche Volleyball-Verband bieten jährlich auch Pokalturniere für reine Frauen- und Männer-Freizeit-Mannschaften an.

BFS-Pokal Frauen/Männer 2019

! Jeweils nur reine Frauen- bzw. Männermannschaften !

Der Volleyball-Landesverband Württemberg (VLW) lädt zum BFS-Pokal für reine Frauen- bzw. Männer-Mannschaften recht herzlich ein. Der VLW hofft auf rege Teilnahme bei diesem kostenlosen Angebot.

Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos!

Zeitraum des BFS-Pokal Frauen/Männer:
Zeitraum von Februar 2019 bis Mai 2019. Spielrunden finden je nach Meldezahlen statt.

Anmeldung: zur ONLINE-ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 09.02.2019

Kontaktperson/Informationen:
Landesfreizeitwartin
Christiane Pfitzner
Heilbronner Str. 93, 89522 Heidenheim
Telefon: 0157-58196109
E-Mail: freizeitwart(@)vlw-online.de 

Qualifikation zum 26. Deutscher BFS-Cup Frauen/Männer 2019:
Die beiden Erstplatzierten Frauen- bzw. Männermannschaften qualifizieren sich für den 26. Deutscher BFS-Cup Frauen/Männer 2019.

Hinweis: Spielberechtigt sind dort nur Volleyballer/innen mit DVV- Spielerpass (klassisch) in weißer Farbe oder ePass und gültigem BFS-Staffelleitereintrag für das laufende Spieljahr 2018/2019.

Alle weiteren Informationen zur Spielrunde werden zeitnah an alle Mannschaften gesendet und jeweils im Internet veröffentlicht!

Der VLW hofft auf rege Teilnahme bei diesem kostenlosen Angebot.

  • Es gelten die internationalen Spielregeln.
  • Am BFS-Pokal dürfen Mannschaften/Spieler/innen teilnehmen, die Mitglied des VLW sind oder deren Verein einem Landessportbund angeschlossen ist.
  • Spielberechtigt sind Volleyballer/innen ohne Spielerpass, Spielerinnen/Spieler mit gültigem Akitven-Spelerpass aus der A- und B-Klasse des VLW oder einer Spielklasse eines anderen Landesverbandes unterhalb der Bezirksliga und Jugendspieler/innen (bis U21). Mannschaften aus verschiedenen Vereinen sind herzlich willkommen.
  • Die Organisation obliegt dem Freizeitausschuss in Zusammenarbeit mit den zuständigen Pokalspielleiter.
  • Die Spiele werden je nach Teilnehmerzahl im K.O.-System, d.h. die unterlegene Mannschaft scheidet aus dem laufenden Wettbewerb aus oder als Turnier ausgetragen.
  • Es wird auf 3 Gewinnsätze gemäß den internationalen Regeln gespielt (Sätze 1-4 auf 25 Punkte / Satz 5 auf 15 Punkte mit Wechsel bei 8 Punkten).
  • Netzhöhen: 2,24 m Damen BFS-Cup / 2,43 m Herren BFS-Cup

Damen
Insgesamt nahmen 7 Mannschaften an diesem Wettbewerb teil.

1. TV Cannstatt
2. SG Stern Stuttgart
3. TSV Rohr
4. Always Ouzo
5. TV 89 Zuffenhausen
6. TB Sigmaringen
7. Schmetterlinge

Herren
Insgesamt nahmen 17 Mannschaften an diesem Wettbewerb teil.

TB Beinstein
TG Reichenbach
Uni Hohenheim a team has no name

Deutscher BFS Cup Herren 

Am 23./24. Juni 2018 fanden die Deutschen Meisterschaften der BFS-Frauen und Männer in Essen statt. 

Mit dem TB Beinstein qualifizierte sich dafür auch ein Team aus dem VLW. 

Im Modus jeder gegen jeden beendete der TB Beinstein den ersten Tag ebenfalls ungeschlagen auf dem geteilten ersten Platz. Am zweiten Tag ging es dann im letzten Vorrundenspiel gegen den direkten Konkurrenten Wartenberger TV aus Berlin. In einem hochklassigen Spiel konnten sich die Beinsteiner Männer 2:1 durchsetzen und beendeten so ungeschlagen die Vorrunde. Im anschließenden Finale ging es dann wieder gegen den Vertreter aus Berlin. In einem packenden und spannenden Spiel musste man sich letztendlich doch knapp aber verdient gegen den Wartenberger TV 2:0 (-23;-21) geschlagen geben.

Damen
Insgesamt nahmen 6 Mannschaften an diesem Wettbewerb teil.

1. SG Stern Stuttgart
2. TSV Rohr
3. TB Beinstein Legstone Ladies
4. TSVgg Stuttgart-Münster SMOBATS Mädels
5. TV89 Zuffenhausen Montagsblau
6. SpVgg Stetten Ouzo

Herren
Insgesamt nahmen 19 Mannschaften an diesem Wettbewerb teil.

1. TSV Lehrensteinsfeld
2. Uni Hohenheim
3. TG Reichenbach

Damen
Insgesamt nahmen 7 Mannschaften an diesem Wettbewerb teil.

1. SG Schorndorf
2. TV 89 Zuffenhausen
3. TB Sigmaringen

Herren
Insgesamt nahmen 20 Mannschaften an diesem Wettbewerb teil.

1. SG Stern Stuttgart
2. TV 89 Zuffenhausen
3. MTV Ludwigsburg