Schönbuch Jugend-Cup 2024

VLW | News Verband

Schönbuch Jugend-Cup 2024


 
Kräftemessen der Topteams in Holzgerlingen

Fangen wir doch ausnahmsweise mal von hinten an. Strahlende Gesichter der Spielerinnen blickten auf dem Weg zur Preisübergabe den Moderator der Siegerehrung, Rainer Krisch, am Sonntagabend an. Ob Platz 20 oder Platz 1, alle schienen mit sich und dem Ablauf der Großver-anstaltung in den Holzgerlinger Sporthallen mehr als zufrieden. „Mir ging echt das Herz auf, als die Mädchen voll im Glück mit mir abklatschten“, so Rainer Krisch, „das ist die beste Rückmel-dung die wir kriegen können für ein wiedermal gelungenes Volleyball Sportevent!“ 
Nicht nur mit den Aktionen rund um das Turnier mit Glücksrad, Volleyballquiz, Sportschuhtest-station, ein VIP-Spieler Abend uvm., eben auch sportlich war echt was geboten. 

Der Höhepunkt – Das U20 Endspiel
Das Endspiel der U20 (12 Teams), der Königsklasse des Turnier, am Sonntag war dabei der Höhepunkt. Nach dem Halbfinalsieg gegen Karlsruhe-Beiertheim hatte sich Aarau und Holzger-lingen mit einem klaren Sieg gegen den TV Dingolfing für dieses Finale qualifiziert. Also praktisch ein Länderspiel Deutschland – Schweiz. Vor mehr als vollbesetzten Rängen legten beide kräftig los und begeisterten die Zuschauer mit tollen Ballwechseln und sorgten immer wieder für ein Raunen im Publikum mit ihren Aktionen. Alle Holzgerlinger Teams hatten sich am Spielfeldrand versammelt und feuerten ihr Team lautstark an und dieses spielten sich in einen Rausch. Folge-richtig ging der erste Satz 25-17 an Holzgerlingen. Aarau, Talentstützpunkt der Schweiz, stellte in der Annahme um, Ziel mit einer guten Annahme mehr Möglichkeiten fürs Zuspiel zu bekom-men. Holzgerlingen blieb allerdings weiter dominant, erst zum Satzende hin kam Aarau besser zum Zug, doch das Team von der Schönbuchlichtung ließ nichts mehr anbrennen und holte sich mit einem 25-21 auch den zweiten Satz und damit den Turniersieg. Und Holzgerlingen war in Feierlaune und genoß diesen Sieg sichtlich. 

Warschau bei der U16 und U18 vorne
Im U18 Turnier (25 Teams) dominierte das Team aus Warschau relativ deutlich, einzig Holzger-lingen schaffte es im Halbfinale ihnen einen Satz abzunehmen und wurde letztendlich Dritter. Das Team aus Polen holte sich mit einem Sieg gegen Karlsruhe Beiertheim im Endspiel bei der U18 den Titel. Auch bei der U16 (21 Teams) war Warschau am Start, schaffte es bis ins End-spiel und setzte sich hier in einem offenen Spiel gegen SSV Vogelstang Mannheim durch. Die SV Karlsruhe Beiertheim wurde dritter, das Holzgerlinger Team belegte Platz 10. Die Kleinfeld-turniere der U13 (28 Teams) und U14 (28 Teams) sind meist eine Domaine der Teams aus Bay-ern, die jedes Jahr gerne als Gäste nach Holzgerlingen kommen, so auch dieses Jahr. Bei der U13 war es dann auch tatsächlich so, das Endspiel war ein rein bayrisches Duell, Dingolfing ge-gen Marktoffingen mit dem besseren Ende für Dingolfing. Platz drei ging an den Turnierneuling, den SV Haspelmoor, Die Mädchen aus Holzgerlingen schafften hier einen guten sechsten Platz. „Ich bin richtig stolz auf meine Mädels, ein sechster Platz in diesem Feld, echt super“, so Traine-rin Merve Karadeniz. Bei der U14 bot sich dieses Jahr allerdings ein anderes Bild, Baden-Württemberg trumpfte dieses Jahr groß auf, Platz 1 SV Karlsruhe Beiertheim, Platz 3 TV Villin-gen, Platz 4 TSV Mimmenhausen und Platz 5 SpVgg Holzgerlingen. Nur das Schweizer Team aus Aarau mit Platz 2 konnte da noch mithalten.

Volleyballhochburg auf der Schönbuchlichtung!!!
Wieder Top Ergebnisse für die heimischen Teams, aber nicht nur sportlich zeigten die Holzger-linger was sie drauf haben, mit dem Schönbuch Jugend-Cup haben sie was ganz besonderes und sind hier weit über die Grenzen hinaus bekannt, mit ihrem Orga-Team und all seine Helfer als hervorragender Gastgeber. Und Lob gab es auch zur Genüge, „Ich bin immer wieder er-staunt, wie ein solch riesiges Event so reibungslos ablaufen kann!“ oder „Ich habe in meinen vie-len Volleyball-Jahren nicht wirklich ein so schönes Turnier erlebt!“ so Stimmen der teilnehmen-den Teams.

Zufrieden blicken die Holzgerlinger Macher zurück aufs Wochenende und holen sich hier gleich-zeitig die Motivation für nächste Jahr. Der Termin steht auch schon, der 28./29. Juni 2025 soll es sein. Nach dem Turnier ist vor dem Turnier.

 SJC Endergebnisse

U13

1.    TV Dingolfing
2.    FSV Marktoffingen 1
3.    SV Haspelmoor
4.    Tsvgg Stadecken-Elsh. 1
5.    BTV Aarau 1
6.    SpVgg Holzgerlingen 1
7.    FSV Marktoffingen 2
8.    TSV GA Stuttgart 1
9.    SSV V. Mannheim
10.    BTV Aarau 2
11.    BTV Aarau 3
12.    SV Karlsruhe Beiertheim
13.    TV Häslach
14.    TV Villingen 1
15.    TSV Mimmenhausen 1
16.    FT 1844 Freiburg 1
17.    TG Laudenbach
18.    TSV GA Stuttgart 2
19.    BTV Aarau 4
20.    SpVgg Holzgerlingen 4
21.    Tsvgg Stadecken-Elsh. 2
22.    TV Villingen 2
23.    TSV Mimmenhausen 2
24.    TV Villingen 4
25.    SpVgg Holzgerlingen 3
26.    TV Villingen 3
27.    FT 1844 Freiburg 2
28.    SpVgg Holzgerlingen 2

 
U14

1.    SV Ka. Beiertheim
2.    BTV Aarau 1
3.    TV Villingen 1
4.    TSV Mimmenhausen 1
5.    SpVgg Holzgerlingen 1
6.    SV Sinsheim
7.    BTV Aarau  2
8.    FSV Marktoffingen 2
9.    BTV Aarau 3
10.    TSV Georgii Allianz
11.    FSV Marktoffingen 1
12.    TSV Mimmenhausen 2
13.    SpVgg Holzgerlingen 2
14.    SV Haspelmoor
15.    Tsvgg  Stadecken-Elsh. 1
16.    SpVgg Holzgerlingen 4
17.    BTV Aarau 4
18.    SpVgg Holzgerlingen 3
19.    SSV Vgst. Mannheim
20.    FT Freiburg 1
21.    FSV Marktoffingen 3
22.    FT Freiburg 2
23.    TV Häslach
24.    TV Villingen 2
25.    FT  Freiburg 3
26.    TG Laudenbach
27.    Tsvgg  Stadecken-Elsh. 2
28.    BTV Aarau 5

 
U16

1.    Mos Wola Warszawa (Pl)
2.    SSV V. Mannheim 1
3.    SV Ka. Beiertheim
4.    FT 1844 Freiburg 1
5.    TG Landshut
6.    TV Dingolfing
7.    TV Rottenburg
8.    BTV Aarau (CH)
9.    TSV Mimmenhausen 1
10.    SpVgg Holzgerlingen 1
11.    TSV Mimmenhausen 2
12.    Tsvgg S.-Elsheim
13.    TSV Unterhaching 2
14.    FSV Marktoffingen
15.    TSV Unterhaching 1
16.    SpVgg Holzgerlingen 2
17.    FT 1844 Freiburg 2
18.    TSV Mimmenhausen 3
19.    SSV V. Mannheim 2
20.    TSG Reutlingen
21.    TG Laudenbach
 

U18

1.    Mos Wola Warszawa (Pl) 1
2.    SV Ka. Beiertheim
3.    SpVgg Holzgerlingen 1
4.    FSV Marktoffingen 1
5.    SSV Vgst. Mannheim 1
6.    TSV Unterhaching 1
7.    TSV Mimmenhausen 2
8.    TV Rottenburg
9.    Mos Wola Warszawa (Pl) 2
10.    TSV Mimmenhausen 1
11.    SV Sinsheim
12.    DJK Sch. Gmünd 1
13.    FT 1844 Freiburg 1
14.    TG Landshut
15.    TV Idstein 1
16.    DJK Sch. Gmünd 2
17.    SpVgg Holzgerlingen 2
18.    TSV Unterhaching 3
19.    TSV Gärtringen
20.    FSV Marktoffingen 2
21.    FT 1844 Freiburg 2
22.    TSV Unterhaching 2
23.    SSV Vgst. Mannheim 2
24.    TG Laudenbach
25.    TV Idstein 2

U20
1.    SpVgg Holzgerlingen 1
2.    BTV Aarau (CH)
3.    SV Ka. Beiertheim
4.    TV Dingolfing
5.    FSV Marktoffingen
6.    TSV Mimmenhausen
7.    TV Idstein 1
8.    DJK Schw. Gmünd
9.    TSG Balingen
10.    TV Idstein 2
11.    TB Cannstatt
12.    TG Laudenbach

veröffentlicht am Donnerstag, 20. Juni 2024 um 14:24; erstellt von Morell, Sina

SAMS

    

Bundesliga im VLW

Kalender

Donnerstag, 25. Juli 2024
Sonntag, 11. August 2024
Freitag, 6. September 2024
Sonntag, 22. September 2024
Montag, 28. Oktober 2024
Montag, 4. November 2024

Partnerangebote

Shops im VLW