WM U18w: Stuttgart sichert sich den Titel

VLW | News Jugend

       

Am 04.02.2024 fand beim TSV Schmiden die Württembergischen Meisterschaft der weiblichen U18 statt. Nach knapp 9 Stunden tollem Volleyball setzen sich die Favoritinnen der Volleyball Akademie Stuttgart durch.

In zwei Dreiergruppen ging es in der Vorrunde um die vier Halbfinaltickets. In der Gruppe A traten die Teams aus Stuttgart, Tübingen und dem Gastgeber Schmiden gegeneinander an. Obwohl die Gastgeberinnen aus Schmiden ihr Bestes gaben, konnten sie gegen die starke Konkurrenz nicht mithalten und verloren beide Spiele mit 2:0. In einem knappen Spiel setzte sich die Volleyball Akademie Stuttgart mit 25:23 und 25:20 gegen Tübingen durch.

In der Gruppe B trafen die Mannschaften aus Rottenburg, Holzgerlingen und Korb/Beinstein aufeinander. Korb/Beinstein kämpfte tapfer, hatte jedoch gegen die beiden anderen Teams keine Chance. Das spannende Spiel um den Gruppensieg fand zwischen Rottenburg und Holzgerlingen statt, wobei sich Rottenburg knapp mit 2:1 durchsetzte und somit den ersten Platz in der Gruppe sicherte.

Im Halbfinale zeigten die Stuttgarterinnen eine starke Leistung und setzten sich deutlich mit 25:12 und 25:14 gegen Holzgerlingen durch. Das andere Halbfinale zwischen Tübingen und Rottenburg gestaltete sich äußerst spannend. Tübingen sicherte sich den ersten Satz, Rottenburg antwortete mit einem klaren Sieg im zweiten Satz. Die Entscheidung fiel schließlich im Tiebreak mit einem knappen 15:13-Sieg für Tübingen.

Auch die Platzierungsspiele versprachen Spannung. Das Spiel um Platz 5 ging über drei Sätze, wobei Korb/Beinstein im Tiebreak mit 15:6 die Oberhand behielt. Das Spiel um Platz 3 und das Finale boten erneut hochklassige Duelle zwischen den Teams aus der Vorrunde. Rottenburg und Holzgerlingen lieferten sich erneut einen packenden Kampf, der erneut in einen dritten Satz ging. Letztendlich setzte sich Rottenburg durch und sicherte sich die Bronzemedaille.

Im Finale standen sich die beiden besten Teams des Tages gegenüber. Der erste Satz war äußerst ausgeglichen, doch Stuttgart behielt die Nerven und setzte sich knapp mit 25:23 durch. Im zweiten Satz zeigten die Stuttgarterinnen mit druckvollen Aufschlägen und starken Angriffen eine überzeugende Leistung, was zu einem deutlicheren Ergebnis führte.

Mit diesem Sieg verteidigte Stuttgart erfolgreich den Titel aus dem Vorjahr und sicherte sich somit die Teilnahme an der Regionalmeisterschaft, gemeinsam mit Tübingen.

Ein besonderer Dank gebührt dem Ausrichter, dem TSV Schmiden, für die tolle Organisation.

Fotos: Frank Voß

Endstand Württembergische Meisterschaft U18 weiblich
1. Volleyball Akademie Stuttgart    
2. FV Tübinger Modell    
3. TV Rottenburg    
4. SpVgg Holzgerlingen    
5. SG SC Korb/TB Beinstein    
6. TSV Schmiden

veröffentlicht am Donnerstag, 8. Februar 2024 um 12:51; erstellt von Knapp, Tobias
letzte Änderung: 13.02.24 11:04

SAMS

    

Bundesliga im VLW

Kalender

Samstag, 2. März 2024
Württembergische Meisterschaft U16 Württembergische Meisterschaft U16
Samstag, 2. März 2024
Württembergische Meisterschaft U20 Württembergische Meisterschaft U20
Sonntag, 3. März 2024
DVV-Pokalfinale DVV-Pokalfinale
Samstag, 6. April 2024
Camp "Volleyball im Verein - meine Heimat" Camp "Volleyball im Verein - meine Heimat"
Samstag, 13. April 2024
Relegation Aktive 2023/2024 Relegation Aktive 2023/2024
Samstag, 4. Mai 2024
Württembergische Meisterschaft U17 Württembergische Meisterschaft U17

Partnerangebote

Shops im VLW