AOK Schulaktionstag

Mit dem Eintritt der AOK Baden-Württemberg als neuer Gesundheitspartner entstand im Oktober 2016 ein neuer Baustein des VLW-Grundschulprojekts, der AOK Schulaktionstag.   

Dieser bietet den Schulen in Württemberg, Nodbaden und Südbaden die Möglichkeit, einen Volleyballaktionstag an Ihrer Schule mit kompetenten Volleyballtrainer*innen eines örtlichen Vereins durchzuführen.

Seit dem Schuljahr 2023/24 gibt es den AOK Schulaktionstag nicht nur für Grundschulen, sondern auch für weiterführende Schulen. Kinder von der dritten bis zur achten Klasse können eine besondere Volleyballeinheit an ihrer Schule erleben. Dabei lernen sie grundlegende Techniken des Volleyballs kennen und entdecken den Spaß an der Bewegung.

Darüber hinaus ist es ein besonderes Anliegen für den VLW, die Kooperation zwischen Schulen und den örtlichen Vereinen zu fördern, so dass beide Seiten davon profitieren.

SCHULANGEBOT

Sie haben als Schule Interesse an einem sportlichen Aktionstag der besonderen Art?

Dann besteht für Sie die Möglichkeit, einen Schulaktionstag mit kompetenten Volleyballtrainern eines Vereins Ihrer Region durchzuführen.

Inhalt des Schulaktionstags

  • Volleyballeinheit für Dritt-, Viert-, Fünft- und Sechstklässler unter Anleitung eines Vereinstrainers
  • Vermittlung der grundlegenden und wichtigsten Techniken des Volleyballs, sowie des Spaßes am Volleyballsport

Ablauf des Proekts

  • Terminkoordinierung für den Aktionstag Klasse 3/4 & 5/6 in Absprache mit Trainern
  • selbstständige Durchführung der 90-minütigen Unterrichtseinheit durch Trainer eines ortsansässigen Vereins
  • Verteilung von Teilnahmeurkunden, Hausaufgabenheften & Flyer mit Einladung zu einem Vereinsschnuppertraining an jedes Kind
  • Schule erhält Handreichung mit ausgearbeiteten Unterrichtsstunden zur Einführung ins „Volley(ball)-Spielen in Grundschulen“ oder „Volley(ball)-Spielen in weiterführenden Schulen“, Gratisball von MIKASA speziell für Kinder sowie ein attraktives Ballsonderangebot 
  • keine Kosten für Schule

Ziele & Vorteile

  • Förderung des Volleyballsports in Schulen
  • Begeisterung der Kinder vom Sporttreiben
  • Möglichkeit zum Ausprobieren einer für viele Kinder noch fremde Sportart 
  • Näherbringen des Volleyballsports den Lehrerinnen und Lehrern
  • Erleichterung des Zugangs zum Unterrichten dieser Sportart
  • Teil einer nachhaltigen, längerfristigen Kooperation zwischen Schule und Verein
VEREINSANGEBOT

Ihr als Verein…
- seid auf der Suche nach Volleyballnachwuchs?
- wollt eine neue Jugendmannschaft aufbauen?
- Ihr sucht Kontakt zu den örtlichen Schulen?

Dann seid dabei!

Ablauf der Anmeldung

  • Anmeldung über Online-Formular
  • Kontaktaufnahme zu ortsansässigen Grund- und weiterführenden Schulen durch VLW 
  • gemeinsame Terminkoordinieruung für den Aktionstag (auch mehrere Tage möglich)

Durchführung

  • selbstständige Durchführung des Aktionstags durch Verein
  • materielle Unterstützung durch VLW (u.a. ausgearbeiteter Stundenverlaufsplan, Flyer mit individuellen Trainingszeiten für ein Schnuppertraining, Teilnehmerurkunden,...)
  • Übernahme der personellen Kosten eines Trainers durch VLW (18 € pro Doppelstunde); je nach Anzahl der Kindern bis zu 2 Co-Trainer (15€ pro Doppelstunde)

Vorteile genießen

  • Volleyball-Nachwuchs für euren Verein (im Schnitt 6 gewonnene Mitgliedschaften pro Verein)
  • Kontakt zu örtlichen Schulen
  • Vorstellung eures Vereins in den Schulen
  • Gratis-Ball von MIKASA (weich, gewichtreduziert - ideal für Kinder)
  • Attraktives Ballsonderangebot von Hammer Sport AG
  • Vergütung der Trainer
  • usw.

Weitere Informationen finden Sie in der offiziellen Ausschreibung und in unserer Übersicht zum Schul- und Vereinsangebot:

pdf Ausschreibung für Vereine 202425.pdf
pdf Ausschreibung für Vereine 202425.pdf

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich gleich an...

Hier gehts zur Vereinsanmeldung
Hier gehts zur Schulanmeldung

Partnerverbände