Volleyball und Schule

Herzlich Willkommen auf dem Schulportal des Volleyball-Landesverband Württemberg e.V. (VLW).

Auf diesen Seiten findet ihr alle wichtigen Informationen rund um Volleyball und Schule.

Neben dem VLW-Schulprojekt bieten wir verschiedenes Lehrmaterial, Qualifikationsmöglichkeiten und zusätzliche Aktionen für Lehrer*innen und Schüler*innen an.

Der VLW möchte mit dem Schulprojekt ein attraktives Angebot für den Sport in den Grundschulen sowie weiterführenden Schulen schaffen. Die Hinführung von Kindern zum aktiven Sporttreiben ist heute, mehr denn je, eine wichtige gesundheitspolitische Aufgabe, die durch den Sportunterricht in der Schule, aber auch durch ein entsprechendes Sportangebot in den Vereinen unterstützt werden sollte. Dieser gesellschaftspolitischen Zielsetzung wollen wir durch eine Zusammenarbeit zwischen den Schulen und den Volleyballvereinen in Württemberg gerecht werden.

Das VLW-Schulprojekt wurde im Schuljahr 2012/13 initiiert und erfreut sich seither wachsender Teilnehmerzahlen. Seit dem Schuljahr 2016/17 ist die AOK Baden-Württemberg der Gesundheitspartner des VLW-Schulprojekts. Mit der Unterstützung der AOK konnte das Projekt neu strukturiert werden. So entstand das Konzept unterschiedlicher Bausteine, die alle gemeinsam das Ziel verfolgen, den Volleyballsport in die Schulen zu bringen und den Kindern vor allem den Spaß am Vereinssport und allgemein an der Bewegung zu vermitteln. Mit dem Beginn des neuen Schuljahres 2021/2022 wird das Projekt nun auch in den Klassen 5&6 aller weiterführenden Schulen angeboten.

Der AOK Schulaktionstag bildet dabei den größten und wichtigsten Bestandteil des Projekts. Begleitet durch Lehrerschulungen und Zusatzangebote, wie zum Beispiel Vollino's Spielabzeichen (NEU seit 2018) oder die Hilfestellung zur Gründung von Volleyball-AGs an Schulen, will der VLW maximale Nachhaltigkeit schaffen. Im Schuljahr 2022/23 begleitete uns RegioTV bei einem Schulaktionstag in Aalen. Hier erhalten Sie einblicke in den Ablauf und die Vorteile eines solchen Aktionstages.

Endrunde Lehrermeisterschaften 2024

VLW | News Verband

Im Juli fand bereits zum 55. Mal die Endrunde der Volleyball-Lehrermeisterschaften statt. Der VfL Herrenberg war wie immer ein hervorragender Gastgeber. In zwei Kategorien wurde um den Titel im Schuljahr 2023/2024 gespielt.

In der Kategorie "reine Herren" konnte das Zeppelin-Gymnasium Stuttgart den Titel erringen und konnten damit ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Zweiter wurde das Schulzentrum Marbach gefolgt vom Robert-Bosch Gymnasium aus Ulm und dem Schubart Gymnasium ebenfalls aus Ulm.

In der Kategorie "Mixed" sicherte sich die Mozartschule Hussenhofen aus Gmünd in ihrer ersten Teilnahme souverän den ersten Platz. Den zweiten Platz belegte das Ferdinand-Porsche Gymnasium aus Zuffenhausen, gefolgt vom GSG Sillenbuch auf dem dritten Platz und der Gottlieb Daimler Schule 1 aus Sindelfingen.

Alle Informationen zu den Lehrermeisterschaften findet ihr HIER.

veröffentlicht am Montag, 8. Juli 2024 um 09:22; erstellt von Engelhardt, Torben
letzte Änderung: 08.07.24 11:20

Partnerverbände