Jugend

Im Jugendbeachvolleyball finden alljährlich die Württembergischen Meisterschaften der Altersklassen U15, U16, U17, U18, U19 statt. Bei diesen Turnieren kann man sich dann für die Deutschen Meisterschaften des DVV qualifizieren. Alle Informationen zum DVV findet ihr hier.

Allgemein:

Netzhöhen, Altersklasse und Spielfeld

Saison 2024

weibl. männl. Stichtag Spielfeld
U19 2,24 2,43 01.01.2006 8x8
U18 2,24 2,43 01.01.2007 8x8
U17 2,20 2,35 01.01.2008 8x8
U16 2,20 2,24 01.01.2009 7x7
U15 2,15 2,20 01.01.2010 7x7

Anmeldungen

Die Anmeldung zu Jugendturnieren der Ba-Wü Beach Tour ist nur mit einer gültigen Jugendbeachlizenz möglich. Diese kann kostenfrei erstellt werden.

Die Jugendbeachlizenz berechtigt zum Spielen bei U15 bis U19 Turnieren sowie bei Damen-/Herrenturnieren D und C-Mixed. Darüber hinaus können die anderen Turnierkategorien der Ba-Wü Beach Tour nur mit einer kostenpflichtigen Erwachsenenlizenz gespielt werden. 

Württembergische Meisterschaft

Jugendmeisterschaften 2024

Im Jugendbereich gibt es 2024 württembergische Beachmeisterschaften in den Altersklassen U19, U18, U17, U16 und U15 (U15-Vereinswettbewerb). 

Die Termine:

U19 w&m | 13.07.2024 / n.n

U18 w&m | 30.06.2024 / n.n

U17 w&m | 14.07.2024 / n.n

U16 m&w | 09.06.2024 / n.n

U15 m&w | 08.06.2024 / n.n

Deutsche Beachvolleyball-Meisterschaften:

Das jeweils erstplatzierte Team der Landesmeisterschaft qualifiziert sich für die Deutsche Beachvolleyball-Meisterschaft:

U20 w&m | 30.05 -02.06 2024 | Düren

U19 w&m | 08.08 -11.08 2024 | Laboe

U18 w&m | 19.07 -21.07 2024 | Barby

U17 w&m | 02.08 -04.08 2024 | Lenggries

U16 w&m | 05.07 -07.07 2024 | Karlsruhe 

U15 w&m | 28.06 -30.06 2024 | n.n

Weitere Informationen zur U16, U17, U18 und U19 w&m:
In den oben genannten Altersklassen wird im 2:2 gespielt. Die Spieler*innen müssen nicht aus einem Verein kommen. Die Anmeldung erfolgt über die Beach BaWü-Website. Weitere Informationen findet ihr hier.

Weitere Informationen zur U15 w&m:
Im Modus darf ein Verein – nicht mehr nur zwei einzelne Spieler – um Siege kämpfen. Es treten für einen Verein zunächst zwei Teams im traditionellen 2 gegen 2 gegen einen anderen Verein an. Im Anschluss daran wird auch ein Sieger im 4 gegen 4 beider Vereine ermittelt. Somit sammelt der Verein Punkte, nicht mehr einzelne Spieler.

Alle Spieler/Spielerinnen müssen aus demselben Verein kommen. Es wird nicht Mixed gespielt, also entweder nur Jungs oder nur Mädchen. Die Teamgröße beträgt mindestens 4 und maximal 6 Spieler; eine Mannschaft besteht aus zwei Teams á maximal 3 Spielern.

Anmeldung:

ANMELDELINK für U15-Vereinsmeisterschaft 

Rahmenbedingungen:

  • Modus: 2:2 und 4:4

  • Spielfeld: 7x7 Meter

  • Netzhöhe: 2,10m (Mädels), 2,15m (Jungs)

  • Auswechslungen: erlaubt im Team, nicht zwischen beiden 2:2 Teams

  • Coaching: erlaubt

Modus:

  • Ein Verein besteht aus zwei Teams à maximal 3 Spielern

  • Team A und B des einen Vereins spielen zunächst gegen die Teams des anderen Vereins (A gegen A / B gegen B) im 2 vs. 2 in einem Satz bis 21 Punkte

  • Danach spielen die beiden Vereine ein 4 vs. 4 Spiel in zwei Gewinnsätzen bis 15 Punkte (bei der DM wird bei Unentschieden ein Entscheidungssatz im 2 vs. 2 bis 15 Punkten gespielt)

  • Es wird in allen Spielen nach den offiziellen Beachregeln gespielt!

  • Beim 2 vs. 2 darf 2 mal pro Satz gewechselt werden, beim 4 vs. 4 darf 4 mal pro Satz gewechselt werden. Der Rückwechsel muss durch den gleichen Spieler erfolgen

  • Es gilt in allen Spielen die „Portugal Regel“.

  • Seitenwechsel immer nach 5 gespielten Punkten.

Team:

  • Mindestens 4, maximal 6 SpielerInnen

  • Vereinszugehörigkeit muss durch Jugendspielerpass aus der Halle (Saison 19/20) nachgewiesen werden

  • Ein Mannschaftsmeldebogen muss vor dem ersten Spiel ausgefüllt und abgegeben werden

  • Coaching ist erlaubt