Württembergische Meisterschaft - Saison 2016/2017

Der Volleyball-Landesverband Württemberg veranstaltet in jedem Jahr die Württembergischen Meisterschaften der Jugend. Für die Württembergischen Meisterschaften kann sich jeder Verein mit maximal einer Mannschaft je Alterskategorie und Geschlecht qualifizieren. Bei der U13 und U12 können sich bis zu zwei Mannschaften je Alter und Geschlecht für die Württembergischen Meisterschaften qualifizieren.

AltersklasseTermin2016/172017/182018/192019/2020
U20 männlich18.02.2017WestOstNordSüd
U20 weiblich18.02.2017NordSüdWestOst
U18 männlich04.02.2017SüdWestOstNord
U18 weiblich04.02.2017OstNordSüdWest
U16 männlich18.02.2017OstSüdNordWest
U16 weiblich18.02.2017SüdOstWestNord
U17 Midi männlich27.05.2017NordSüdWestOst
U17 Midi weiblich27.05.2017WestOstNordSüd
U15 Midi männlich13.05.2017WestOstNordSüd
U15 Midi weiblich13.05.2017NordSüdWestOst
U14 männlich14.01.2017NordWestOstNord
U14 weiblich14.01.2017WestNordSüdWest
U13 männlich27.05.2017SüdNordWestOst
U13 weiblich27.05.2017OstWestNordSüd
U12 männlich11.02.2017OstSüdNordWest
U12 weiblich11.02.2017SüdOstWestNord

Wenn aus dem Ausrichterbezirk keine Bewerbung vorliegt, werden auch Bewerbungen aus den anderen Bezirken berücksichtigt

Bewerbungen für die Ausrichtung: Schriftliche Bewerbungen um die Ausrichtung (siehe Bewerbungsformular) bitte per E-Mail an den VLW-Jugendspielwart Jan Herkommer - Jugendspielwart@vlw-online.de - schicken. Da der Bewerbungsschluss zum Teil vor der Bezirksmeisterschaft liegt, können/müssen Bewerbungen schon eingereicht werden, bevor man sicher für die WM qualifiziert ist (sozusagen auf Verdacht). Im Falle einer Nichtteilnahme bei der WM kann die Bewerbung zurückgezogen werden.

U20 männlich/weiblich 18.02.2017

Qualifikation U20 männlich: In diesem Jahr haben erneut der VfB Friedrichshafen sowie der TV Rottenburg eine Direktqualifikation für die Württembergischen Meisterschaften erhalten. In der Leistungsstaffel Süd haben sich lediglich zwei Mannschaften für die Leistungsstaffel gemeldet (VfL Sindelfingen und TSG Tübingen). Beide sind damit bereits automatisch für die WM qualifiziert. Die übrigen beiden Plätze spielen drei Mannschaften in der Leistungsstaffel Nord aus.

Qualifikation U20 weiblich: Die Allianz MTV Stuttgart hat in diesem Jahr standardmäßig die Direktqualifikation für die Württembergischen Meisterschaften erhalten. Die verbleibenden fünf Teilnehmerplätze werden wie folgt vergeben: Die beiden erst- und zweitplatzierten Mannschaften jeder Leistungsstaffel sind für die Württembergische Meisterschaft qualifiziert. Der letzte Platz geht an den Drittplatzierten der Staffel Süd.

Ausschreibung mit allen notwendigen Informationen: männlich / weiblich

Spielbeginn: 11:00 Uhr

Ausrichter: männlich: / weiblich:

Ergebnis: männlich / weiblich

Abschlusstabelle U20 männlich
1. VfB Friedrichshafen
2. TV Rottenburg
3. MTV Ludwigsburg
4. VfL Sindelfingen
5. TSV Mutlangen
6. TSG Tübingen

Abschlusstabelle U20 weiblich
1. Allianz MTV Stuttgart
2. FV Tübinger Modell
3. DJK Schwäbisch Gmünd
4. TSG Eislingen
5. TSV Laupheim

U18 männlich/weiblich 04.02.2017

Qualifikation U18 männlich: In diesem Jahr haben erneut der VfB Friedrichshafen sowie der TV Rottenburg eine Direktqualifikation für die Württembergischen Meisterschaften erhalten. Da sich in diesem Jahr ansonsten nur eine Mannschaft für die Leistungsstaffel U18 männlich gemeldet hat, gibt es keine Leistungsstaffel und die weiteren Startplätze werden von den vier Bezirksmeistern besetzt.

Qualifikation U18 weiblich: Die Allianz MTV Stuttgart hat in diesem Jahr standardmäßig die Direktqualifikation für die Württembergischen Meisterschaften erhalten. Die verbleibenden fünf Teilnehmerplätze werden wie folgt vergeben: Die beiden erst- und zweitplatzierten Mannschaften jeder Leistungsstaffel sind für die Württembergische Meisterschaft qualifiziert. Der letzte Platz geht an den drittplatzierten der Staffel Süd.

Ausschreibung mit allen notwendigen Informationen: männlich / weiblich

Spielbeginn: 11:00 Uhr

Ausrichter: männlich: / weiblich:

Ergebnis: männlich / weiblich

Abschlusstabelle U18 männlich
1. TV Rottenburg
2. VfB Friedrichshafen
3. TSV Mutlangen
4. TSB Ravensburg
5. MTV Ludwigsburg
6. TSG Tübingen

Abschlusstabelle U18 weiblich
1. Allianz MTV Stuttgart
2. TV Rottenburg
3. TG Bad Waldsee
4. TSV Burladingen
5. TSV Schmiden
6. TV Niederstetten

U16 männlich/weiblich 18.02.2017

Qualifikation U16 männlich: Der VfB Friedrichshafen, TV Rottenburg und TSV VolleyAlb Dettingen sind durch die Teilnahme an der BaWü-Liga direkt für die Württembergische Meisterschaft qualifiziert. Des weiteren qualifizieren sich die Bezirksmeister der Bezirke Nord, Süd und West. Da im Norden nur eine Mannschaft gemeldet hat (MTV Ludwigsburg), ist diese direkt qualifiziert. Der letzte freie WM-Platz wird zwischen dem Zweiten der Bezirke Ost und Süd in einem Qualifikationsspiel, das die Mannschaft aus dem Bezirk Ost ausrichtet, am letzten U16-Spieltag ausgespielt.

Qualifikation U16 weiblich: Die Endrunde um die Württembergische Meisterschaft wird mit acht Mannschaften ausgetragen. Damit qualifizieren sich aus jedem der Bezirke Nord, Süd und West zwei Mannschaften. Im Osten qualifiziert sich nur der Bezirksmeister, da Allianz MTV Stuttgart direkt für die Württembergische Meisterschaft qualifiziert ist.

Ausschreibung mit allen notwendigen Informationen: männlich / weiblich

Spielbeginn: 11:00 Uhr

Ausrichter: männlich: / weiblich:

Ergebnis: männlich / weiblich

Abschlusstabelle U16 männlich
1. VfB Friedrichshafen
2. SG VolleyAlb
3. MTV Ludwigsburg
4. VfL Sindelfingen
5. TSV Schmiden
6. SSV Wilhelmsdorf
7. TV Rottenburg
8. TSV Burladingen

Abschlusstabelle U16 weiblich
1. Allianz MTV Stuttgart
2. TSG Backnang
3. VC Mönsheim
4. SV Ochsenhausen
5. TSV Birkach
6. TV Niederstetten
7. TG Biberach
8. TV Rottenburg

U17 Midi männlich/weiblich 27.05.2017

Qualifikation U17 Midi männlich/weiblich: Die Endrunde um die Württembergische Meisterschaft wird mit acht Mannschaften ausgetragen. Damit qualifizieren sich aus jedem Bezirk (Nord, Ost, Süd, West) zwei Mannschaften. Diese sind bei mehreren Staffeln in einem Bezirk die beiden erstplatzierten Mannschaften der Bezirksmeisterschaften oder bei nur einer Staffel in einem Bezirk die beiden erstplatzierten Mannschaften der Bezirksstaffel.

Ausschreibung mit allen notwendigen Informationen: männlich / weiblich

Spielbeginn: 11:00 Uhr

Ausrichter: männlich: / weiblich:

Ergebnis: männlich / weiblich

Abschlusstabelle U17 Midi männlich
1. MTV Ludwigsburg
2. TSG Eislingen
3. TSB Ravensburg
4. TV Rottenburg
5. SG VolleyAlb
6. TSV Burladingen
7. TSV Laupheim
8. SG Sportschule Waldenburg

Abschlusstabelle U17 Midi weiblich
1. VSG Kernen
2. SFC Höpfigheim
3. TSV Burladingen
4. TSG Backnang
5. TSV Laupheim
6. VC Mönsheim
7. TSV Birkach
8. SV Horgenzell

U15 Midi männlich/weiblich 13.05.2017

Qualifikation U15 Midi männlich/weiblich: Die Endrunde um die Württembergische Meisterschaft wird mit acht Mannschaften ausgetragen. Damit qualifizieren sich aus jedem Bezirk (Nord, Ost, Süd, West) zwei Mannschaften. Diese sind bei mehreren Staffeln in einem Bezirk die beiden erstplatzierten Mannschaften der Bezirksmeisterschaften oder bei nur einer Staffel in einem Bezirk die beiden erstplatzierten Mannschaften der Bezirksstaffel.

Ausschreibung mit allen notwendigen Informationen: männlich / weiblich

Spielbeginn: 11:00 Uhr

Ausrichter: männlich: / weiblich:

Ergebnis: männlich / weiblich

Abschlusstabelle U15 Midi männlich
1. TSV Schmiden
2. MTV Ludwigsburg
3. TG Bad Waldsee
4. VfB Ulm
5. VfL Sindelfingen
6. TV Rottenburg
7. SV 1845 Esslingen
8. VC Freudental

Abschlusstabelle U15 Midi weiblich
1. SV Ochsenhausen
2. VC Freudental
3. Allianz MTV Stuttgart
4. TSG Backnang
5. TSV Herbrechtingen
6. TSV Flacht
7. TSV Burladingen
8. TSV Laupheim

U14 männlich/weiblich 14.01.2017

Qualifikation U14 männlich/weiblich: Die Endrunde um die Württembergische Meisterschaft wird mit acht Mannschaften ausgetragen. Damit qualifizieren sich aus jedem Bezirk (Nord, Ost, Süd, West) zwei Mannschaften. Diese sind bei mehreren Staffeln in einem Bezirk die beiden erstplatzierten Mannschaften der Bezirksmeisterschaften oder bei nur einer Staffel in einem Bezirk die beiden erstplatzierten Mannschaften der Bezirksstaffel.

Ausschreibung mit allen notwendigen Informationen: männlich / weiblich

Spielbeginn: 11:00 Uhr

Ausrichter: männlich: / weiblich:

Ergebnis: männlich / weiblich

Abschlusstabelle U14 männlich
1. TV Rottenburg
2. MTV Ludwigsburg
3. TSV Schmiden
4. VfB Ulm
5. VfB Friedrichshafen
6. SSV Geißelhardt
7. TSV G.A Stuttgart
8. TSV Flacht

Abschlusstabelle U14 weiblich
1. SV Ochsenhausen
2. VC Freudental
3. Allianz MTV Stuttgart
4. TSV Herbrechtingen
5. TSV Burladingen
6. SpVgg Holzgerlingen
7. TSV Laupheim
8. TV Niederstetten

U13 männlich/weiblich 27.05.2017

Qualifikation U13 männlich/weiblich: Die Endrunde um die Württembergische Meisterschaft wird mit zwölf Mannschaften ausgetragen. Damit qualifizieren sich aus jedem Bezirk (Nord, Ost, Süd, West) drei Mannschaften. Dies sind bei mehreren Staffeln in einem Bezirk die drei erstplatzierten Mannschaften der Bezirksmeisterschaften oder bei nur einer Staffel in einem Bezirk die drei erstplatzierten Mannschaften der Bezirksstaffel. Wenn ein Bezirk weniger als drei Teilnehmer stellt, kann zuerst eine zweite Mannschaft des Ausrichters, anschließend eine Mannschaft des ausrichtenden Bezirks (nach ihrer Platzierung bei den Bezirksmeisterschaften) nachrücken. Pro Verein dürfen je zwei Mannschaften an der WM der U12 und U13 teilnehmen.

Ausschreibung mit allen notwendigen Informationen: männlich / weiblich

Spielbeginn: 11:00 Uhr

Ausrichter: männlich: / weiblich:

Ergebnis: männlich / weiblich

Abschlusstabelle U13 männlich
1. TV Rottenburg 1
2. TV Rottenburg 2
3. TSV Schmiden 1
4. VfB Friedrichshafen 1
5. TSV Mutlangen
6. VfB Friedrichshafen 2
7. SVGG Hirschlanden-Schöckingen
8. TSG Tübingen
9. TG Bad Waldsee
10. VfB Ulm
11. TSV Schmiden 2
12. TG Böckingen

Abschlusstabelle U13 weiblich
1. SV Ochsenhausen
2. TV Niederstetten
3. SpVgg Holzgerlingen
4. TSV Birkach
5. Allianz MTV Stuttgart 1
6. TV Bad Mergentheim
7. VC Freudental
8. VfB Friedrichshafen
9. Allianz MTV Stuttgart 2
10. FV Tübinger Modell
11. TSV Flacht
12. TG Biberach

U12 männlich/weiblich 11.02.2017

Qualifikation U12 männlich/weiblich: Die Endrunde um die Württembergische Meisterschaft wird mit zwölf Mannschaften ausgetragen. Damit qualifizieren sich aus jedem Bezirk (Nord, Ost, Süd, West) drei Mannschaften. Dies sind bei mehreren Staffeln in einem Bezirk die drei erstplatzierten Mannschaften der Bezirksmeisterschaften oder bei nur einer Staffel in einem Bezirk die drei erstplatzierten Mannschaften der Bezirksstaffel. Wenn ein Bezirk weniger als drei Teilnehmer stellt, kann zuerst eine zweite Mannschaft des Ausrichters, anschließend eine Mannschaft des ausrichtenden Bezirks (nach ihrer Platzierung bei den Bezirksmeisterschaften) nachrücken. Pro Verein dürfen je zwei Mannschaften an der WM der U12 und U13 teilnehmen.

Ausschreibung mit allen notwendigen Informationen: männlich / weiblich

Spielbeginn: 11:00 Uhr

Ausrichter: männlich: / weiblich:

Ergebnis: männlich / weiblich

Abschlusstabelle U12 männlich
1. VfB Friedrichshafen
2. TV Rottenburg 2
3. VfB Ulm
4. TSV Mutlangen
5. TV Rottenburg
6. SVGG Hirschlanden-Schöckingen
7. VfB Friedrichshafen 2
8. TSV Schmiden
9. TSV Ellwangen
10. TSV Dettingen
11. TSV Flacht
12. "Süd-West"

Abschlusstabelle U12 weiblich
1. Allianz MTV Stuttgart 1
2. SV 1845 Esslingen
3. SpVgg Holzgerlingen
4. SV Ochsenhausen
5. TSV Flacht
6. TSV Hirschau
7. SV Horgenzell
8. TG Biberach
9. Allianz MTV Stuttgart 2
10. SFC Höpfigheim
11. VfB Neuhütten
12. TV Niederstetten


U20 männlich
1. VfB Friedrichshafen
2. TV Rottenburg
3. TSV Mutlangen
4. MTV Ludwigsburg
5. VfL Sindelfingen
6. TG Bad Waldsee

U20 weiblich
1. Allianz MTV Stuttgart
2. TSV Laupheim
3. FV Tübinger Modell
4. TSG Eislingen
5. SpVgg Holzgerlingen
6. DJK Schwäbisch Gmünd

U18 männlich
1. VfB Friedrichshafen
2. TV Rottenburg
3. TSV Mutlangen
4. SV Fellbach
5. TG Bad Waldsee
6. TSG Tübingen

U18 weiblich
1. FV Tübinger Modell
2. MTV Stuttgart
3. SV Ochsenhausen
4. TV Rottenburg
5. TSV Mutlangen
6. TSG Eislingen