headerphoto

News

Top-News

31.03.2015 - Einführung ePass im VLW - Stufe 1 online

Zur Saison 2015/2016 führt der Volleyball-Landesverband Württemberg den elektronischen Spielerpass ein. Der sogenannte „ePass“ löst damit den klassischen Spielerpass ab und wird künftig ausschließlich online beantragt. Durch die Umstellung wird die Abwicklung zur Antragsstellung eines Spielerpasses enorm beschleunigt. Das mühsame Ausfüllen und Versenden von Papierdokumenten entfallen ebenso wie Porto- und eventuell Fahrtkosten für die Vereine.  mehr


Weitere News anzeigen: 1 2 3 ...  195 196 197 


02.05.2015 - Allianz MTV Stuttgart Deutscher Vizemeister 2015

Wieder wurde es ein langer Abend und wieder ein Krimi, in dem Stuttgart Favorit und Titelverteidiger Dresden die Stirn bot und nichts verschenkte. Nachdem bereits die ersten beiden Spiele der Best-of-5-Finalserie nur knapp mit 3:2 und 3:1 an das Team von Trainer Alexander Waibl gingen, erlebte die ausverkaufte Margon Arena auch am Mittwochabend bis zum letzten Ballwechsel Spannung pur.  mehr


28.04.2015 - VLW-Verbandspokalfinale 2014/2015 am 9. Mai in Fellbach

Das VLW-Verbandspokalfinale der Frauen und Männer findet am Samstag, 9. Mai 2015 in Fellbach statt. In der Gäuäckersporthalle II kämpfen ab 13.00 Uhr der VfB Ulm (OL), DJK Schwäbisch Gmünd (RL), TSV Burladingen (RL) und Allianz MTV Stuttgart 2 (2. BL) um den Titel bei den Frauen. Parallel spielen in der Gäuäckersporthalle I der ASV Botnang (OL), SV Fellbach (RL), SV Fellbach (2. BL) und TSV G.A Stuttgart (2.BL) den Sieger bei den Männern aus. Die Auslosung der Halbfinalpartien findet um 12.00 Uhr in der Gäuäckersporthalle 1 statt. Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer!  


27.04.2015 - TSV G.A. Stuttgart erneut württembergischer Meister bei den Jungsenioren

Am Samstag, den 25. April wurden in Ludwigsburg die württembergischen Meisterschaften der über 31 Jährigen ausgetragen und wie schon im letzten Jahr lautete der Sieger: TSV Georgii Allianz Stuttgart. Der Spielplan wollte es so, dass gleich im ersten Spiel die beiden Favoriten um den Titel die Klingen kreuzten.   mehr


27.04.2015 - Allianz MTV Stuttgart flattern die Nerven

Beide Mannschaften hatten sich am Samstagabend Einiges vorgenommen: Die Gastgeberinnen von Allianz MTV Stuttgart wollten mit den heimischen Fans im Rücken in der Finalserie gegen Dresden ausgleichen, sich für das verlorene Spiel am letzten Sonntag revanchieren und das Rennen um die Meisterschaft so offen wie möglich halten.  mehr


27.04.2015 - VfB Friedrichshafen unterliegt Berlin eindeutig mit 0:3

Das war mehr als eindeutig: Der VfB unterliegt im dritten Finalspiel mit 0:3 (24:26, 21:25, 15:25) den Berlin Recycling Volleys. Am Sonntagmittag hatten die Mannen von Stelian Moculescu einzig im ersten Satz eine Chance gegen den Hauptstadtklub. In den folgenden beiden Durchgängen liefen sie ihren Möglichkeiten hinterher. Als wertvollste Spieler wurden bei Friedrichshafen Libero Jenia Grebennikov und bei Berlin Außen-Annahmespieler Scott Touzinsky ausgezeichnet.   mehr


23.04.2015 - VfB Friedrichshafen unterliegt knapp im zweiten Spiel

Das war knapp: der VfB Friedrichshafen unterliegt am Mittwochabend in der Serie „best of five“ im zweiten Spiel den Berlin Recycling Volleys mit 2:3 (25:22, 19:25, 18:25, 25:20, 10:15). Damit steht es im Kampf um die Meisterschaft mit 1:1 unentschieden.  mehr


23.04.2015 - Allianz MTV Stuttgart bietet Dresden Paroli

Im ersten Finalspiel um die Deutsche Meisterschaft sichert sich der Dresdner SC mit einem 3:2-Sieg den ersten Punkt in der Best-of-5-Serie. Doch es war keine sichere Angelegenheit für den amtierenden Deutschen Meister, der als Favorit ins Rennen ging. Pokalsieger Stuttgart spielte lange auf hohem Niveau mit und legt mit Satzgewinn 1 gleich vor in der ausverkauften Margon Arena. Am Ende reichten die Kräfte gegen die routinierten Dresdnerinnen jedoch nicht aus, um die Überraschung perfekt zu machen.  mehr


21.04.2015 - VfB Friedrichshafen legt im Meisterschaftsfinale vor

Erfolgreicher Start für die Häfler Volleyballer in der Serie „best of five“ des Finals. Mit 3:1 (25:20, 23:25, 25:17, 25:23) besiegten sie am Samstagabend die Berlin Recycling Volleys. Vor 2767 Zuschauern zeigten sie vor allem in Satz eins und drei eine starke Leistung und bekräftigten damit ihre Ambitionen auf die Meisterschaft.  mehr


Weitere News anzeigen: 1 2 3 ...  195 196 197 



Partner des VLW


PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

Newsletter abonnieren


Veranstaltungen

03.05.2015
28. Württembergischen Mixed-Meisterschaft 2015 in Dornhan (Bezirk West)

08.-10.05.2015
Ausbildung Trainer C - Grundqualifikation 2.1

09.05.2015
Württembergische Meisterschaften U13

09.05.2015
Württembergische Meisterschaften U15 Midi

09.05.2015
Württembergische Meisterschaften U17 Midi


Zum Event-Kalender

Exclusives VLW Angebot

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan