headerphoto

6. Drei Königinnen-Mixed-Turnier 2009

Logo

2009 "Turnhalle", ab 2010 wieder "Sofa zu Hause" ?
2009 "Drei-Königinnen", ab 2010 wieder "Fernseher" ?
2009 "4-Felder", ab 2010 wieder "Mattscheibe" ?
2009 Juhe", ab 2010 wieder "Wohnzimmer" ?
2009 "Friedrichshafen", 2010 wieder "zu Hause" ?


Osterhasen-Suche mit Volleyball am See!


Insgesamt 11 Mannschaften trafen sich am 18./19.04.2009 aus nah und fern, um den Sieger im Drei Königinnen-Turnier zu ermitteln.
Unter der Leitung des Freizeitausschusses des VLW ging es zunächst in Gruppenspielen mit jeweils 5 bzw. 6 Mannschaften um den Gruppensieg und die beste Ausgangsposition für die Überkreuzvergleiche.

In den Gruppenspielen setzen sich die Mannschaften von Always Blue und Krutzkambo durch. Bei 2 Sätzen pro Spiel ging es ganz schön zur Sache, zumal die A-Gruppe sehr ausgeglichen war. Dies zeigte sich in den 4 Kreuzvergleichen am Sonntag, in denen sich lediglich Krutzkambo aus der B-Gruppe durchsetzen konnte.

So hatten sich dann alle am Abend das Essen wohl verdient. Dass die Volleyballer nicht nur Volleyball ballern können, sondern auch kräftige Esser sind, wurde dem Küchenpersonal beim Verzehr der hervorragenden Sauerbratens deutlich vorgeführt. Und wer trotzdem hungrig blieb, konnte um Mitternacht mit Pizza den Hunger stillen.

Sonntag - Spielbeginn 9.00 Uhr - unbarmherzig bellte der Wecker. Und nach einem ausgiebigen Frühstück ging es durch die sonnige Bodenseelandschaft zur Halle, um die Platzierungsspielen zu absolvieren. Die beiden Halbfinale waren Spannung pur. Beide Spiele endeten jeweils mit einem Satzgewinn für jede Mannschaft. Doch das Ballverhältnis entschied jeweils für die beiden Gruppensieger aus der Vorrunde, Always Blue und Krutzkambo. Im Endspiel konnte sich dann die Mannschaft Krutzkambo vom SV Winnenden jeweils knapp in 2 Sätzen gegen Always Blue durchsetzen, und gewann das 6. 3-Königinnen-Turnier 2009.

Nach vielen schön und fair verlaufenden Spielen verwöhnte uns noch einmal die Küche mit gefüllter Putenbrust und Spargel, bevor es zur Siegerehrung ging.
Michael Wüchner, Freizeitwart des VLW, dankte allen Beteiligten und der Familie Heldele im Namen des VLW für Ihr Engagement.
Babara Heldele überreichte jeder Mannschaft ein Präsent und den Siegern selbstverständlich eine Königinnen-Krone.

Ob das Volleyball-Jahr 2010 wieder in Friedrichshafen beginnt, steht allerdings in den Sternen.
Die Kosten für die Halle übersteigt in der Zwischenzeit das Mannschafts-Meldegeld. Hier scheint von Seiten des Hallenträgers keine Besserung in Sicht. Man könnte als Außenstehender den Eindruck gewinnen, dass eine Belegung gar nicht mehr erwünscht ist bzw. Volleyball in Friedrichshafen nur aus der Bundesliga besteht.
Konnte der Fehlbetrag in den letzten Jahren noch durch den abendlichen Verkauf in der Jugendherberge ausgeglichen werden, so verlagerte sich das Geschehen doch immer mehr auf die jeweiligen Zimmer der Mannschaften, mit der einen oder anderen unangenehmen Begleiterscheinung bei den Selbstversorgern.

Es wäre schade, wenn eine lange Tradition auf diese Weise zu enden gehen sollte.

Michael Wüchner (Freizeitsportreferent VLW)


Ergebnis:
1. Krutzkambo (SV Winnenden)
2. Always Blue
3. Ohrebohrer
4. Profianfänger
5. Dynamo Tresen
6. Die Zwerge
7. Funkies (Funktionäre)
8. TV Cannstatt
9. Six pack
10. Sigmaringen
11. Messchurch United


PDF-Acrobat  Ausschreibung + Anmeldung (2009)



Partner des VLW


Volleyball Ergebnis App

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren! - Los geht's !

Newsletter abonnieren


Veranstaltungen

03.10.2014
16. VLW-Familienturnier 2014

17.10.2014 - 19.10.2014
Regionaler Bundespokal Süd Konstanz

Nov. 14 - Feb. 15
9. Jugendschnupperrunde für Mixed-Mannschaften


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan-Mixed

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan-Mixed:
Mixed / Spielrunde (allg. Info