headerphoto

2. Drei Könniginnen-Mixed-Turnier 2003

Sonst "Messehalle", jetzt "Turnhalle".
Sonst "Champions League", jetzt "Drei-Königinnen".
Sonst "1 Feld", jetzt "4 Felder".
Sonst "VfB", jetzt "Juhe".
Sonst "Moculescu" jetzt "Heldele"
Sonst "Friedrichshafen"; immer "Friedrichshafen;

Volleyball in Friedrichshafen ist Champions League und 3-Königinnen; also nicht nur Profi, sondern auch Hobby. Und so treffen sich zu Beginn des Jahres, jeweils um Heilig Drei Könige, Hobbymannschaften aus ganz Württemberg, um den Sieger im Drei Königinnen Mixed-Turnier zu ermitteln.

Unter der Leitung von Hans-Peter Heer und der tatkräftigen Unterstützung des VLW-Teams ging es am 04./05.01.2003 zunächst in Gruppenspielen mit jeweils 6 Mannschaften um den Gruppensieg und die beste Ausgangsposition in den Überkreuzvergleichen.
Jedes Team hatte am Samstag 5 Spiele zu absolvieren. Bei 2 Sätzen und einer maximalen Spielzeit von 25 Minuten ging es ganz schön zur Sache, zumal das Teilnehmerfeld in beiden Vorrun-dengruppen recht ausgeglichen war. Dabei behielten die Team aus Hausen, letztjähriger Zweiter, und die Mannschaft aus Welzheim knapp die Oberhand in ihren Gruppen.

Alle hatten sich am Abend das Essen verdient. Dass die Volleyballer nicht nur Volleyball ballern können, sonder auch (fr)essen, wurde dem Küchenpersonal deutlich vor Augen geführt. Da 2002 doch die einen oder anderen hungrig blieben, wurde für die ca. 80 Teilnehmer insgesamt 120 Essen serviert. Und wer hungrig blieb, war dieses Mal selber Schuld, zumal es um Mitternacht mit Pizza und Gulaschsuppe weiterging.
Waren vor Mitternacht der Würfelbecher und verschiedenen Brettspiele der Renner, so wurde anschließend ein Aufent-haltsraum zum Partykeller umfunktioniert. Und hätte um 4 Uhr nicht der Ausschank geschlossen, so hätten einige noch beim Frühstück getanzt.

Spielbeginn 9.00 Uhr - unbarmherzig bellte der Wecker. Und nach einem ausgiebigen Frühstück ging es durch die wunderschön verschneite Bodenseelandschaft zur Halle, um die Teilnehmer an den Überkreuz- und Platzierungsspielen zu ermitteln.

Der erste Überkreuzvergleich zwischen Hausen und den Sarting Six sorgte gleich für eine Überraschung. Allen An-chein hatten die Hausener die doppelte Geburtstagsfeier und die kurze Nacht noch nicht weggesteckt, den sie verloren klar, deutlich und verdient gegen den Tabellenvierten der Vorrunde.
Ansonsten setzten sich im Viertel- und Halbfinale jeweils die bestplatziertesten Mannschaften der Vorrunde durch, so dass die beiden mannschaftlich ausgeglichensten und angriffsstärksten Teams des Turniers von "Welzheim" und "Lecker vom Neckar" das Endspiel ereichten.
"Welzheim" wirkte kompakter und eingespielter. Auch die Kräfte hielten durch. Und so siegte die Mannschaft mit 25:20, 23:25 und 25:20 beim 2.Drei Königinnen Mixed-Turnier in Friedrichs-hafen.

Nach den schönen und fair verlaufenden Spielen verwöhnte uns noch einmal die Küche, bevor es zur Siegerehrung ging. Babs überreichten jeder/m Spieler/in ein Handtuch, selbstverständlich mit dem Königinnen-Emblem, sowie Pokale und andere Preise. Michael Wüchner dankte allen Beteiligten, insbesondere aber dem Küchenpersonal und der Familie Heldele im Namen des VLW.

Als Fazit bleibt, auch 2004 werden wir wieder das Jahr mit Volleyball in Friedrichshafen beginnen. Und vielleicht können wir dann auch Gäste aus Südbaden, der Schweiz und Österreich bei dieser Veranstaltung treffen, denn die haben es nicht ganz so weit, wie manche aus Württemberg.

Bis dann
Einer vom VLW-Team

Ergebnis:
1. Welzheim
2. Lecker vom Neckar
3. XY
4. Starting Six (TSV Weilimdorf)
5. TV Hausen
6. VLW-Team
7. Cindy + Bert (TB Cannstatt)
8. 7-Zwerge
9. Braun Connection
10. Sigmaringen
11. Just for Fun
12. Messchurch united

Das VLW-Team (von links): Gerhild Dickgiesser; Barbara Boysen, Hans- Ulrich und Anne Maier; Stephan Pohle-Burkhart; es fehlen: Hans-Peter Heer, Michael Wüchner
VLW-Team



Partner des VLW


Volleyball Ergebnis App

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren! - Los geht's !

Newsletter abonnieren


Veranstaltungen

Nov. 14 - Feb. 15
9. Jugendschnupperrunde für Mixed-Mannschaften

15.12.2014
Meldeschluss U15/U17

23.12.2014
Meldeschluss Jugendpokal 2015

31.01.2015
Meldeschluss U13


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan-Mixed

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan-Mixed:
Mixed / Spielrunde (allg. Info