LBS Cup Beachvolleyball

Beachvolleyball in Baden-Württemberg wird von den drei Volleyball Verbänden Nordbaden, Südbaden und Württemberg seit einigen Jahren gemeinsam organisiert. Mit einer gemeinsamen Serie, gleichen Bedingungen und einer einheitlichen Rangliste bieten die drei Verbände bundesweit, direkt nach Niedersachen, die meisten Turniere an.

Seit 2003 ist die LBS Baden-Württemberg Titel- und Hauptsponsor unserer Beachserie.

Das Herzstück der LBS Cup Beachvolleyball-Veranstaltungen bilden die 6-8 Turniere in verschiedenen baden-württembergischen Innenstädten, die bis zu 5.000 Besucher an die Beach-Courts locken. Die Top-Turniere in den Innenstädten organisiert der von den drei Verbänden eigens dafür gegründete Verein "Beachvolleyball in Baden-Württemberg e.V. (BiBW)". Darüber hinaus werden unter dem Dach des LBS Cup Beachvolleyball die baden-württembergische Meisterschaften sowie sämtliche Turniere im Jugend- und Erwachsenenbereich ausgetragen.

ANMELDUNG UND ALLE INFOS ZUR TOUR UNTER: 
http://beachvolleyball-bawue.de

Der LBS Cup Beachvolleyball findet in den Monaten April bis August statt und wird unterteilt in A-Top-, A-City-, A-, B-Top-, B- und C-Turniere, bei denen die teilnehmenden Teams je nach Platzierung Ranglistenpunkte erhalten.

LBS Cup Beachvolleyball 2017 - Innenstadtturniere
17.-18. Juni TSV G.A. Stuttgart/Schwabengalerie
24.-25. Juni Friedrichshafen/Gondelhafen
01.-02. Juli Heidelberg/Neckarwiese
08.-09. Juli Schopfheim/Marktplatz
15.-16. Juli Freudenstadt/Marktplatz
05.-06. August BaWü-Finale Überlingen/Landungsbrücke 

VLW-Ansprechpartner Beachvolleyball
Michael Müller
Tel.: 0711 / 28077 671
E-Mail: m.mueller@vlw-online.de

Im Jugendbereich finden Turniere in den Alterklassen U16, U17, U18 und U19 statt. Die Turniere um die Württembergischen Meisterschaften sind auf folgende Wochenenden terminiert:

Württembergische Meisterschaften 2017:
U19 (Jhg. 99 und jünger) - 08.07.2017 in Niederstetten (w/m)
U18 (Jhg. 00 und jünger) - 09.07.2017 in Eislingen (w) und Rottenburg (m)
U17 (Jhg. 01 und jünger) - 02.07.2017 in Eislingen (w) und in Freiburg (m)
U16 (Jhg. 02 und jünger) - 09.07.2017 in Bruchsal (w) und in Rottenburg (m)

NEU:
U15 (Jhg. 03 und jünger) - 25.06.2017 in Baustetten (w) und Schmiden (m)

Die Qualifikation zu den Württembergischen Meisterschaften erfolgt über die Rangliste der Jugendturniere, die durch die Ergebnisse bei den Turnieren erstellt wird.

Auf dvj-Ebene werden auch U20 Meisterschaften ausgerichtet, die aber ausschließlich über die DVV-Rangliste erreicht werden können. Deshalb werden auf LV-Ebene keine U20-Turniere angeboten.

Jugendbeachwart:
Hannes Bosch - E-Mail: hannesbosch(@)web.de

Neben den Aktiven- und Jugendturnieren werden außerdem eine Reihe von Mixed-Turnieren durchgeführt, für die eine eigene Rangliste geführt wird. Folgende Serien werden angeboten:

2-2 Beach-Mixed Cup A(ktiv)
Für Spielerinnen/Spielern mit und ohne gültigen (DVV-Hallen-)Aktiven-Spielerpass

2-2 Beach-Mixed Cup B(FS)
Für Spielerinnen/Spielern (ohne gültigen Spielerpass) und für Spielerinnen/Spielern mit (DVV-Hallen-) Aktiven-Spielerpass aus der A- und B-Klasse des VLW und aus Kreisklassen anderer Landesverbände

BFS Mixed Beach Cup
Seit 2013 bietet der Deutsche Volleyball-Verband in Zusammenarbeit mit INCHEZplus den BFS Mixed Beach Cup an. Hierbei handelt es sich um ein Mixed-Turnier fast ohne Zulassungsbeschränkungen. Vater/Tochter, Oma/Enkel, smart beach tour-Teilnehmer/Freizeitspieler - alle Kombinationen sind möglich. Wichtig ist nur, dass die Teilnehmer Mitglied in einem Verein sind. Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage des Deutschen Volleyball-Verbandes.

Der VLW trägt jedes Jahr die Württembergischen Beach-Meisterschaften für Seniorinnen und Senioren aus. Über diese Meisterschaften qualifizieren sich die besten Teams zu den Deutschen Senioren-Beach-Meisterschaften. Dabei gibt es folgende SeniorInnen-Altersklassen:

Seniorinnen
Ü31 Stichtag: 31.12.1985 | Ü37 Stichtag: 31.12.1979 | Ü43 Stichtag: 31.12.1973

Senioren
Ü35 Stichtag: 31.12.1981 | Ü41 Stichtag: 31.12.1975 | Ü47 Stichtag: 31.12.1969 | Ü53 Stichtag: 31.12.1963

Württembergische Meisterschaften 2017
29. Juli 2017 in Ulm-Wiblingen

Deutsche Senioren-Beach-Meisterschaften 2017
09./10. September 2017 in Beach-Mitte Berlin.


Was ist die LBS?
Die Landesbausparkasse (LBS) ist die Bausparkasse der Sparkassen. In Deutschland gibt es acht Landesbausparkassen, u.a. die zum 27.08.2016 fusionierte LBS Südwest – bestehend aus den Gebieten Baden-Württemberg und Rheinland Pfalz. Die LBS Südwest ist eine Tochter der Sparkassen und ist eingebettet in die Sparkassen-Finanzgruppe. Innerhalb der Finanzgruppe versteht sich die LBS Südwest als Partner rund ums Bauen, Wohnen und Finanzieren. Dabei bilden Bausparen und Baufinanzierung das Kerngeschäft, welches durch den Vertrieb von Immobilien (Standard- und Auslandsimmobilien) ergänzt wird. Zudem bietet die LBS Südwest Dienstleistungen wie innovative Hauskonzepte, Entwicklung/Betreuung von Bauprojekten, Wohnungsverwaltung und Modernisierungs-Service, sowie Immobilienversicherungen, die Bausparrisikoversicherung und ausgewählte Vorsorgeprodukte an. Innerhalb dem auf ihre Kernzielgruppe, den Immobilienfinanzierern, ausgerichtete Produktangebot ist die LBS Südwest Marktführer in ihrem Geschäftsgebiet. 

Ziel der LBS Südwest ist es, möglichst vielen Menschen zu den eigenen vier Wänden zu verhelfen. Die Marktführerschaft wurde durch die Zusammenarbeit mit den Sparkassen und der BW-Bank erreicht, die für einen Großteil des Neugeschäfts der LBS verantwortlich sind. 

Was ist der LBS Cup?
Der LBS Cup ist die Jugend- und Breitensportförderung der LBS Südwest. Seit 35 Jahren unterstützt die LBS zahlreiche Sportverbände in Baden-Württemberg. Aktuell ist die LBS Haupt- und Titelsponsor von hochklassigen Turnierserien in sieben Sportarten: Beachvolleyball, Laufen, Mountainbike, Radrennsport, Tennis, Triathlon und Turnen. Unter dem Dach des LBS Cups finden so jährlich knapp 300 Veranstaltungen mit rund 60.000 Teilnehmern statt.

LBS Cup Beachvolleyball
Das Herzstück der LBS Cup Beachvolleyball-Veranstaltungen bilden die 6-8 Turniere in verschiedenen baden-württembergischen Innenstädten, die bis zu 5.000 Besucher an die Beach-Courts locken. Darüber hinaus werden unter dem Dach des LBS Cup Beachvolleyball die baden-württembergische Meisterschaften sowie sämtliche Turniere im Jugend- und Erwachsenenbereich ausgetragen.